RU-21 Red: „Never be sober again!“ Die Pille gegen Alkoholabbau feiert Geburtstag

(Bild: www.nmiff.net/)

Den Erfindern von RU-21, dem Wunder-Antikatermittel das die sowjetische Agenten auch unter schwersten Wodka-Attacken einsatzbereit hielt, haben wir auch ein Produkt zu verdanken, dass uns länger betrunken erhält. Das berichtete zumindest Moskau-Korrespondent Julius Strauss vom britischen Telegraph im Dezember letzten Jahres: [Russian scientists who invented hangover cure make pill that keeps you drunk]

Die kalifornische Firma Spirit Sciences unterhält spezielle Forschungs- einrichtungen in Russland. Dort beschäftigt das innovative Pharma- unternehmen ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiter des KGB. Die Ex-Genossen verwandeln nachrichtendienstliche Erkenntnisse in vermarktungsfähige „Live Style"-Medizin. Bereits die Anti-Katerpille RU-21 war ein wahrer Durchbruch in der Kampftrink-Technologie [RU-21 – Alkohol-Trinken ohne negative Folgen?].

Mit RU-21 Red fielen dann alle Grenzen für die Freunde extralanger Zechgelage. Nicht nur, dass jetzt bereits eine bescheidene Menge Alkohol genügt, um der hässlichen Realität zu entkommen, nein mit RU-21 Red bleiben auch die gesundheitlichen Folgen des Dauersuffs kontrollierbar. Die in RU-21 Red enthaltenen Antioxydantien behindern das Alkoholdehydrogenase-Enzym beim Abbau des Alkohols in Magen und Leber. Dabei minimieren sie ganz nebenbei alkoholverursachte Zellschäden und die gefährliche Wirkung der "Freien Radikale" im menschlichen Körper – vermutlich, angeblich oder so.

Ich mache mich jetzt mal lieber auf den Weg zum Apotheken-Notdienst, um eine neue Dose zu holen – schließlich dauert es noch ein paar Tage bis Aschermittwoch und bis dahin muss mein Rausch noch reichen.

Die Chefarztfrau

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.