Rhabarbersaft: Einfaches Rezept zum Selbermachen

Rhabarbersaft lässt sich auch zuckerfrei zubereiten, z.B. mit dem mild schmeckenden Agavendicksaft. Dieser ist gesünder als raffinierter weißer Zucker. Lesen Sie dazu folgendes Rezept, das für 1250 ml Saft berechnet ist. Agavendicksaft gibt es in Reformhäusern, Naturkostläden und manchen Drogerien.

Rhabarbersaft: Die Zutatenliste

Zutaten für Rhabarbersaft

  • 1 kg Rhabarber
  • 2 Vanillestangen
 

  • 125 ml Agavendicksaft
  • 1 Zimtstange

 

Rhabarbersaft: Die Zubereitung

1

Vorbereitung und Kochen

Als erstes den Rhabarber putzen und waschen. In ca. 2 cm lange Stücke schneiden. In einen Topf geben und mit 500 ml Wasser auffüllen. Die Vanillestange aufschneiden und dazugeben. Den Agavendicksaft und die Zimtstange hinzufügen. Den Rhabarber aufkochen und nun etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Die Gewürzstangen entfernen.

2

Zubereitung und Fertigstellung

Ein großes Sieb in eine Schüssel hängen und darüber ein Küchentuch ausbreiten. Den Saft ins Tuch gießen und mit einem Kochlöffel durchrühren. Reste können Sie durch ein Auswringen des Tuches herauspressen. Den gefilterten Saft nochmals kurz aufkochen lassen. So heiß wie möglich in vorbereitete, ausgekochte Flaschen füllen und fest verschließen.

3

Servieren

Rhabarbersaft kann pur, als Zutat in Mixgetränken, als Basis für Fruchtsaucen (für Desserts) oder wie schon erwähnt als Schorle serviert werden – vor allem letzteres ist eine gesunde Erfrischung. Sie können ihn auch als Grundlage für Fruchtliköre verwenden. Besonders gut schmeckt er auch in Kombination mit Erdbeeren.

4

Lagerung

Dieser Rhabarbersaft hält sich in nicht angebrochenen Flaschen mehrere Monate. Er sollte am besten kühl und dunkel gelagert werden, z.B. in einem Vorratsraum oder Keller. Angebrochene Flaschen im Kühlschrank aufbewahren.

5

Variante

Verwenden Sie 500 g Rharbarber und 500 g Erdbeeren, bei gleicher Zubereitung wie oben beschrieben. So erhalten Sie einen schmackhaften und gesunden Rharbarber-Erdbeer-Saft mit einem zarten Vanille-Zimt Aroma.

Schwierigkeitsgrad:  

Keine Meinungen

  1. Eine sehr gute Idee! Gerade wenn man sich abends nach einem anstrengenden Tag aufwärmen möchte, aber nochmal ins Auto muss bietet sich das wirklich an!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.