Restauranttester Rach in der Waldschänke in Zahna

Rach, der Restauranttester“ meldet sich schneller zurück, als geplant – dem mangelnden Interesse an Til Schweigers „Mission Hollywood“ sei Dank. Doch zunächst muss sich der Zuschauer mit einer Wiederholung zufrieden geben: In der Episode aus der zweiten Staffel plagt sich der Koch mit zu großen, nicht rentablen Portionen, einer grausigen Einrichtung und einem bockigen Gastwirt.

Christian Rach rettet die Waldschänke in Zahna

Wie immer zeigen auch die momentan ausgestrahlten Folgen der zweiten Staffel, wie sich Christian Rach in marode Restaurants begibt und versucht, sie innerhalb einer Woche zu sanieren. Dabei beobachtet er mit geübten Blick und auch auf eindringliche Weise, wie gut die Organisation funktioniert, wie das Personal zum Chef steht, die Qualität der Küche und des Angebots, sowie die Außen- und Inneneinrichtung und das gesamte Ambiente.

Oftmals hat er es nicht leicht, denn trotz des schlechten Geschäfts sind die Restaurantbetreiber erstaunlich beratungsresistent und lassen sich ungern von neuen Wegen überzeugen. Es ist Christian Rach hoch anzurechnen, dass dieser dabei immer ruhig und sachlich bleibt. Seine Show profitiert ebenfalls davon, dass hier auf verzerrende Darstellungen, wie man sie aus anderen Doku-Soaps kennt, größtenteils verzichtet wird.

Neue Folgen von Rach, der  Restauranttester erst im September

Auf die neue Staffel muss man noch ein bisschen warten – der September 2009 ist als Sendetermin angepeilt. Aber auch die alten Folgen sind in der Wiederholungen so spannend, dass sich ein erneutes Einschalten lohnen dürfte. „Rach, der Restauranttester“, der vielleicht besser „Restaurantretter“ heißen sollte, läuft jeden Montag um 20:15 Uhr auf RTL, die aktuellen Episoden können kostenlos auf RTL now online gesehen werden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.