Resource oder Ressource: Französisches Wort im Deutschen

Das Wort „Ressource“ mit nur einem s zu schreiben ist entweder ein Schreibfehler oder ein Wechsel in eine andere Sprache. Denn in Deutschland ist die französische Art, das Wort mit Doppel-s zu schreiben, richtig, durch das größtenteils englischsprachige Internet hat sich die falsche Schreibweise allerdings eingebürgert.

Resource ist ein englischer Begriff

Da es im Internet gerade bei Webdesignern und Programmierern nur so von englischen Begriffen wimmelt, ist eine Verwechslungsgefahr in der Schreibweise bei ähnlichen Wörtern mit gleichem Inhalt oft gegeben. „Ressource“ fällt dieser Verwechslung relativ häufig anheim und wird dann „Resource“ geschrieben. Ganz gemäß der Einstellung, „Resource“ sieht man so häufig, da muss es ja einfach richtig sein – selbst wenn es nicht im Duden steht.

Verfechtern der Meinung, dass man sich nichts von dem Standardwerk der deutschen Sprache vorzuschreiben hat, wird diese Entwicklung sicherlich freuen. Doch nur weil man bestimmte Schreibweisen wie „Resource“ anstatt „Ressource“ so oft vorfindet und Google sogar viele hundert Ergebnisse dazu ausspuckt, sollte man sich nicht darauf verlassen.

Ressource kommt aus dem Französischen, wird aber auch in Deutschland verwendet

Dabei ist diese Einstellung nicht einmal von der Hand zu weisen: Auch „Ressource“ ist im Grunde genommen kein deutsches Wort und wurde aus dem Französischen übernommen. Ein Wort aus einer Sprache zu übernehmen und das gleiche, wenn auch leicht anders geschriebene, Wort aus einer anderen Sprache abzulehnen, wirkt zwar bigott und ist auch nicht logisch nachvollziehbar.

Diese Erkenntnis macht das Wort „Resource“ allerdings nach deutscher Schreibweise trotzdem nicht richtiger.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.