Renault Koleos: Facelift 2011

Der Renault Koleos erhielt beim Facelift obligatorisch eine neue Front mit durchgehendem, verchromtem Kühlergrill statt der bisherigen Lufteinlassöffnungen neben dem Renault Rhombus. Den Grill rahmen schmalere Scheinwerfer, die dem Koleos mehr Dynamik verleihen. Als weiteres Novum erhält das SUV automatisch anklappbare und beheizbare Außenspiegel mit integrierten LED-Blinkern. Zudem heben einige exklusive 17-Zoll-Felgen und der neu erhältliche Außenfarbton „Kalahari-Orange“ das Profil des Renault SUV- hervor. Im Innenraum wurde etwa die Geschwindigkeitsanzeige mit einem neu gestalteten Gehäuse und ein Display in neuem Look versehen. Auch die Sitzbezüge und Zierapplikationen präsentieren sich in aktualisiertem Design.

Fahrkomfort im Renault Koleos

Den Renault Koleos gibt es nach dem Facelift serienmäßig mit dem schlüssellosen Zugangs- und Startsystem „Keycard Handsfree“, einer automatische Parkbremse, der intuitiv steuerbaren 2-Zonen-Klimaautomatik sowie Licht- und Regensensor. Außerdem ist das bequem per Joystick auf der Mittelkonsole kontrollierbare Navigationssystem Carminat TomTom 2.0 LIVE erhältlich. Soundgenuss auf höchstem Niveau garantiert das speziell an den Koleos-Innenraum angepasste optionale Audiosystem von Bose. Der Koleos ist mit 4,52 Meter Länge und 1,85 Meter Breite noch kompakt genug für den urbanen Raum, gleichzeitig bietet er fünf Reisenden großzügige Platzverhältnisse und ein Kofferraumvolumen von 450 bis 1.380 Litern. Im Innenraum stehen ausstattungsabhängig weitere 70 Liter Ablagevolumen bereit.

Preise und Umfang nach dem Facelift

Im Renault Koleos sorgen weiterhin der Benziner 2.5 16V 170 4×4 mit 126 kW/171 PS und den beiden durchzugsstarken Dieselmotoren dCi 150 mit Front- und Allradantrieb sowie dCi 175 in Allradausführung fürs Vorankommen. Mit 148 Gramm unterbietet der Koleos dCi 150 4×2 sein Vorgängermodell um beachtliche 19 Gramm CO2 pro 100 Kilometer. Beim Koleos dCi 175 4×4 konnten die CO2-Emissionen um acht Gramm auf 166 Gramm pro 100 Kilometer reduziert werden. Renault erzielte diese Effizienzsteigerung durch systematische Optimierungen an Motor und Getriebe. Die Allradvarianten werden stets mit dem bedienerfreundlichen All Mode 4×4 i-System, dem Bergabfahrassistenten „Hill Descent Control“ und der Berganfahrhilfe „Hill Start Assist“ ausgeliefert. Hier Ausstattungen und Preise:

  • Koleos 2.5 16V 170 4×4 Dynamique; 126 kW/171 PS; 28.990 Euro
  • Koleos dCi 150 4×2 Dynamique; 110 kW/150 PS; 28.990 Euro
  • Koleos dCi 150 4×4 Night & Day; 110 kW/150 PS; 32.990 Euro
  • Koleos dCi 150 4×4 Night & Day Automatik; 110 kW/150 PS; 34.490 Euro
  • Koleos dCi 175 4×4 Night & Day; 127 kW/173 PS; 34.490 Euro

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.