Rebecca Black und ihr ‚Friday‘ Song: so schlecht, so viral

Und schon ist er wieder weg, wahrscheinlich wird gerade das Album von Rebecca Black produziert, deshalb kann man zumindest von Deutschland aus nur noch von anderen Video Plattformen auf den catchy Song zurück greifen, aber das ist schon in Ordnung, denn die Millionen Parodien sind es wert, zumal es ja mittlerweile auch eine superhippe Acoustic Version gibt, da Rebecca die Vorwürfe, ihr Song wäre Autotune-echt, Lügen strafen wollte.

[youtube H7mDdrHS5g0&feature=related]

Warum ist der Friday Song so gut?

Nun, es ist immer wieder schwierig, ein Viral Video genau auseinander zu nehmen und zu erforschen, warum genau das und kein anderes so berühmt geworden ist.
Aber Friday hat einige Vorteile gegenüber der Konkurrenz, die ich hier einmal aufzählen möchte:

Stimmlich könnte Rebecca Black Kermits Schwester sein, weshalb man nur darauf wartet, dass sie ihre Arme wild wedelnd über den Kopf schwingt und hinter die Bühne rennt.

Allzu oft gibt es keine Songs, in denen die Gedankenwelt des modernen, amerikanischen Teenagers in so klaren Details wieder gegeben wird. Von den schweren Anforderungen, die tagtäglich an sie gestellt werden („gotta be fresh, gotta go downstairs, gotta have my bowl, gotta have cereal“), bis zu den schweren Entscheidungen, die jeden Tag auf sie warten („Kickin in the front seat, sittin in the back seat gotta make my mind up which seat can I take?“).

Apropos Kermit, noch nicht einmal die Sesamstraße hat die Wochentage so genau, so schmerzlich, enervierend, irsinnig genau erklärt, wie Rebecca Black („Yesterday was Thursday, Thursday, Today is Friday, Friday…Tomorrow is Saturday and Sunday comes afterwards, I don't want this weekend to end“)

Zu guter Letzt muss man natürlich auch der Meme-Community dafür danken, dass sie innerhalb weniger Tage ein so großes Konglomerat an Friday Song Parodien zusammen gestellt hat, dafür mussten sicherlich einige Nächte, in denen man auch WoW hätte spielen können, drauf gehen.

Bob Dylan Version
[youtube 9FISHEO3gsM]

Meat Loaf Version
[youtube Vmbtua21uzM]

Und weil es auch lyrische Helden da draußen gibt:

[youtube cnZeCusPaMM]

Infos zum Song

Bevor ich hier aber nur Rebecca alleine ehre, möchte ich einen Gruß an Clarence Jey und Patrice Wilson heraus geben, denn diesen beiden Herren ist die poetische Darstellung der zerrissenen amerikanischen Jugend zu verdanken. Produziert wurde es von ARK Music Factory, die von – welch Überraschung – Jey und Wilson geleitet wird und die unter anderem für Gerüchte verantwortlich sind, in denen sie behaupten, dass sie schon an Songs für Miley Cirus, die Backstreet Boys und Ashley Tisdale gearbeitet haben.

Der Songtext zum Friday Song von Rebecca Black

7am, waking up in the morning
Gotta be fresh, gotta go downstairs
Gotta have my bowl, gotta have cereal
Seein“ everything, the time is goin“
Tickin“ on and on, everybody's rushin“
Gotta get down to the bus stop
Gotta catch my bus, I see my friends (My friends)
Kickin“ in the front seat
Sittin“ in the back seat
Gotta make my mind up
Which seat can I take?
It's Friday, Friday
Gotta get down on Friday
Everybody's lookin“ forward to the weekend, weekend
Friday, Friday
Gettin“ down on Friday
Everybody's lookin“ forward to the weekend
Partyin“, partyin“ (Yeah)
Partyin“, partyin“ (Yeah)
Fun, fun, fun, fun
Lookin“ forward to the weekend
[Rebecca Black – Verse 2] 7:45, we're drivin“ on the highway
Cruisin“ so fast, I want time to fly
Fun, fun, think about fun
You know what it is
I got this, you got this
My friend is by my right
I got this, you got this
Now you know it
Kickin“ in the front seat
Sittin“ in the back seat
Gotta make my mind up
Which seat can I take?
[Chorus] It's Friday, Friday
Gotta get down on Friday
Everybody's lookin“ forward to the weekend, weekend
Friday, Friday
Gettin“ down on Friday
Everybody's lookin“ forward to the weekend
Partyin“, partyin“ (Yeah)
Partyin“, partyin“ (Yeah)
Fun, fun, fun, fun
Lookin“ forward to the weekend
[Bridge] Yesterday was Thursday, Thursday
Today i-is Friday, Friday (Partyin“)
We-we-we so excited
We so excited
We gonna have a ball today
Tomorrow is Saturday
And Sunday comes after…wards
I don't want this weekend to end
[Rap Verse] R-B, Rebecca Black
So chillin“ in the front seat (In the front seat)
In the back seat (In the back seat)
I'm drivin“, cruisin“ (Yeah, yeah)
Fast lanes, switchin“ lanes
Wit“ a car up on my side (Woo!)
(C'mon) Passin“ by is a school bus in front of me
Makes tick tock, tick tock, wanna scream
Check my time, it's Friday, it's a weekend
We gonna have fun, c'mon, c'mon, y'all
[Chorus] It's Friday, Friday
Gotta get down on Friday
Everybody's lookin“ forward to the weekend, weekend
Friday, Friday
Gettin“ down on Friday
Everybody's lookin“ forward to the weekend
Partyin“, partyin“ (Yeah)
Partyin“, partyin“ (Yeah)
Fun, fun, fun, fun
Lookin“ forward to the weekend
It's Friday, Friday
Gotta get down on Friday
Everybody's lookin“ forward to the weekend, weekend
Friday, Friday
Gettin“ down on Friday
Everybody's lookin“ forward to the weekend
Partyin“, partyin“ (Yeah)
Partyin“, partyin“ (Yeah)
Fun, fun, fun, fun
Lookin‘ forward to the weekend

PS: Um 1:51 herum im Originalvideo, kann man sehen, dass der kleine Schmierfink hinter Rebecca ihr auf den Popo haut und sie sich nur umdreht und lacht. Liebe Mädels, so nicht, dafür darf es mindestens einen Handkantenschlag an den Adamsapfel geben. Huha!

Weiterführende Links:

http://www.myvideo.de/watch/8042765/Rebecca_Black_Friday_Official_Video_HQ

Eine Meinung

  1. Wenn man den Text von Rebecca Blacks „Friday“ ins deutsche übersetzt und als dadaistisches Gedicht begreift ist es irgendwie ganz amüsant :)http://www.youtube.com/watch?v=5MPI5IViNAM

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.