Räumliche Trennung: Abstand bietet Anlass zur Hoffnung

Ob in der Liebe oder Freundschaft, am Arbeitsplatz oder unter Geschwistern: In jeder Beziehung gibt es auch Momente mit Konfliktgehalt und Sprengkraft. Gelegentlich können daraus Situationen entstehen, die so festgefahren erscheinen, dass sie schier unlösbar werden. Eine räumliche Trennung kann helfen.

Du siehst den Baum vor lauter Wald nicht

Es gibt Situationen, da fällt einem nichts mehr ein. Wenn emotionaler Stress und/oder Befangenheit die eigene Klarsicht vernebeln, wird es gelegentlich schwer, einen kühlen Kopf zu behalten und die eigene Situation noch realistisch und objektiv einzuschätzen. Mitunter sieht man in solchen Situationen „den Wald vor lauter Bäumen nicht“. Es kann dann sinnvoll sein, ordentliche Wanderschuhe anzuziehen und ein gutes Stück aus dem Wald herauszugehen. Nicht immer aber gelingt es, diese Anstrengung allein im Geiste zu unternehmen. Stattdessen wird zur Konfliktlösung unter Umständen das reale Eingehen von räumlicher Distanz notwendig.

Räumliche Trennung: letzter Ausweg oder sinnvoller Ansatz?

Manchmal hilft nur noch die räumliche Trennung. Um wieder souverän handeln und vernünftige Entscheidungen überhaupt erst treffen zu können, wird buchstäblich körperlicher Abstand notwendig. Dieser lässt die erhitzten Gemüter abkühlen und leistet somit eine erste Hilfestellung dabei, das Wirrwarr an widersprüchlichen Gedanken zu ordnen. Emotionaler Abstand ist eine Grundvoraussetzung dafür, die eigene Situation realistisch und objektiv einzuschätzen und souveräne Handlungsoptionen zu entwickeln. Dabei ist sowohl die Rückaneignung einer größtmöglichen Offenheit als auch die Stärkung der eigenen Positionen wichtig.

Aber Abhauen ist doch keine Lösung?

Manchmal doch. Es ist schon richtig: Vor den eigenen Problemen kann man nicht davonlaufen; man nimmt sie doch überall mit hin. Trotzdem gelingt es aus der Distanz heraus womöglich besser, sinnvoll über sie nachzudenken. Eine räumliche Trennung kann deshalb der richtige Lösungsansatz sein. Mit entsprechendem Abstand, auch von den eigenen Gewohnheiten und Positionen, kann es plötzlich möglich sein, ganz neue Gedanken über die eigene Situation zu entwickeln. Und mit einem Mal erscheint ein Konflikt gar nicht mehr so unlösbar.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.