Radio.de – Die Android Radio App im Test

Mit Smartphones Radio zu hören ist im Trend. Das zumindest zeigt eine aktuelle Studie. Dementsprechend trifft Radio.de mit seiner Radio App den Nerv der Zeit und stellt unter Android ab sofort den Zugriff auf rund 4000 Sender zur Verfügung. Die Radio App kann kostenlos aus dem Android Market heruntergeladen werden und verspricht Radiogenuss in guter Qualität.

Schneller Zugriff auf Lieblingssender und gute Streamingqualität 

Die Radio App von Radio.de fällt durch ein aufgeräumtes Interface auf. Über die Oberfläche können Sender als Favoriten gespeichert, aus übersichtlichen Listen ausgewählt und natürlich gehört werden. Außerdem kann das eigene Android Smartphone mit dem eigenen Radio.de Account syncronisiert werden und somit gleich alle eingestellten Sender übernehmen. Natürlich wird auch andersherum ein im Smartphone als Favorit gespeicherter Sender direkt im Webaccount des Dienstes gespeichert. Zusätzlich zeigt die App auch Sender an, die in der Nähe des eigenen Standorts sind. Die Streamingqualität der App ist sehr gut. Ist UMTS oder auch HSDPA Empfang verfügbar, kommt die App weitestgehend ohne Bufferzeiten aus und ermöglicht so sofortiges Radio hören. Auch die Stabilität des Streamings ist bei Mobilfunkempfang von mindestens UMTS gewährleistet und liefert so einen guten Radiogenuss. Auch die Stabilität der App lässt kaum zu Wünschen übrig. Im Test stürzte die App nicht einmal ab. Auch die Sharingfunktion ist gut. So kann der eigene Lieblingssender direkt per Drücken auf den Button an Freunde mit der zugehörigen Adresse weitergeleitet und durch die eigenen Freunde gehört werden.

App nicht ohne weitere Beendbar 

Was allerdings noch negativ auffällt ist, dass die App nicht ohne Weiteres beendet werden kann. Mit Hilfe des „Zurück“-Buttons unter Android lässt sich die App nach einigen Malen drücken beenden. Ein Beenden-Button ist hier durch einige Nutzer auch schon im Android Market gewünscht worden. Ansonsten gibt es an der App eigentlich nichts zu beanstanden. Sie wird ihrem Zweck mehr als gerecht. Die App ist ab sofort kostenlos über den Android Market verfügbar und läuft ab Version 2.2.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.