Radio.Blog – Musik auf der Homepage einbinden

Das Gadget mit dem Namen Radio.blog ist kostenlos. Dazu gibt es sogar einen eigenen Club: Der Radio.Blog.Club (http://www.radioblogclub.com/wait.php) war eigentlich als Plattform für Musiker und Produzenten gedacht, die eigene Musik schnell und bequem über die Webseite laufen lassen wollen. In den zwei Clubs für Hitmusic und Jazz findet man mittlerweile eine ganze Reihe respektabler Playlists. Abgesehen davon ist das Tool für jeden Webseitenbetreiber bzw. Blogger etwas, denn die Lieblingsmusik auf der eigenen Seite hat natürlich einen viel persönlicheren Charakter als einige halbherzige Flashsequenzen oder totale Stille.

Die Inbetriebnahme ist sehr einfach. Nachdem man das Blog.Radio heruntergeladen hat sind nur noch wenige Handgriffe nötig. Der erste Schritt besteht darin, das Verzeichnis mit dem Namen „radio.blog“ auf den Webserver zu packen. Ist diese Kopierarbeit erledigt, folgt weitere, denn nun kann man einfach die Lieblingssongs in den Ordner „creat.sound“ verschieben. Um die MP3-Songs in streamfähige SWF-Dateien umzuwandeln müssen sie nur noch mit der enthaltenen „convert64.bat“ Datei umgewandelt werden. Dann kann man das Blog.Radio starten und seine Besucher kostenlos (/archive/tag/kostenlos) mit Musik erfreuen.

Man kann das Blog.Radio übrigens auch etwas individueller machen: Die Datei „config.xml“ macht Farbveränderungen und einige weitere Einstellungen möglich.

Hier kann man sich die aktuellste Version von Radio Blog herunterladen: http://www.radioblogclub.com/wait.php

Keine Meinungen

  1. Musik auf der Website ist nicht gerade mein Fall, aber wem’s gefällt… !

  2. Russische Mp3 Musik

    Ihre seite ist einfach geile = gefählt mir !

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.