Raab lässt wieder singen

Der absolute Gewinnersong wenn er von Max vorgetragen wird. 🙂

 

Und hier kann man „Mario“ in echt anhören. Die Single erscheint am 26.01.07, aber auf der Tele-Homepage schallt sie schon jetzt durch die Boxen. Ein Lied, das ins Ohr geht und ein Text der hängen bleibt:

„Er war noch jung und seine Eltern waren reich
In der Schule nannten sie ihn Genie
Er war gesund, eine Maschine, die lief
Einen Grund sich zu beklagen gab es für ihn nie
Nur: er war gefangen und er konnte nicht fort
In einem Schloss so groß wie ein Dorf
Es gab einen Mann, der fuhr ihn überall hin
Aber auch wieder zurück.
Er musste nie sparen.
Es gab jeden Monat Spielgeld
Sein Vater war der Chef von Coca Cola Brasilien
Er war noch jung und seine Eltern waren reich,
hatten alles erreicht, nur keine Zeit für ihn.

Oh Oh Mario
er hatte alles
und er wollte noch viel viel mehr“

„Er kannte niemand, alle kannten ihn
Er war auf Seite eins in jedem Magazin
Es gab Fotos von ihm in Badehose und auf Skiern
Geschichten über ihn, die waren so nicht passiert
Er war nachts oft wach, tagsüber müde
Zerschlug Geschirr, trat gegen Stühle
Er war noch jung und seine Eltern waren reich
Die Mutter dachte nur das geht schon vorbei
Er wurde 18, es war über Nacht geschehen
Wollte eine neue Stadt sehen inklusive Nachtleben
Endlich durchstarten mit dem Bus durch die Staaten
In einem Frachtschiff über den atlantischen Ozean fahren

Jede Nacht eine neue Reise
Bis ans Ende der Welt und weiter
Über die Wolken, unter die Gleise
Er wusste genau, dass es niemals reicht

Er war Teil eines Plans,
Der nie seiner war
Er hatte viel mehr Ideen,
Wollte sie niemand erzählen

Und nichts lieber als gehen
Aber er blieb, wo er war
Machte die Träume seiner Eltern wahr
Mit fünfundzwanzig übernahm er den Laden
Und wurde reicher als sein Vater je gewesen war.

Oh Oh Mario
er hatte alles
und er wollte noch viel viel mehr“

Ich bin zwar kein großer Raab Fan aber gespannt bin ich schon auf den Bundesvsision Song Contest aus Berlin. Da sind schließlich die Bands Hauptdarsteller. Wer noch alles mitmacht steht hier.

Nachtrag 16.01.2007:

Wie Thomas Meins im tv blog schreibt,muss Raab Dieter Bohlen weichen. DSDS ist so Quotenstark, dass der Bundesvision Song Contest einen Tag vorverlegt wird und nun am 09. Februar ausgestrahlt wird.

11 Meinungen

  1. Na, da wollen wir mal auf Jan Delay oder Mia hoffen.

  2. Da kann ich mal wieder das altbekannte Totschlagargument anbringen: „Alles Geschmackssache!“ 😉 Und wenn Jan Delay gewinnt bin ich auch nicht traurig.

  3. ich hoffe auf pohlmann, ein bischen lokalpatriotismus is pflicht!http://www.pohlmann-music.de/

  4. Tolle Idee mit dem Song Mario, Youtube ist halt die quelle für Inspiration! Wir drücken der Band Tele die Daumen! und wenn du Fragen zum Songwriting hast::: einfach mailen.Viele gitarrige Grüße aus Regensburg

  5. Ohoho, unterschätzt mit Anajo nicht!

  6. Holla,schaut mal im Aspiranten.blog (siehe Webseite). Da kann im Vorfeld schonmal auf das Endergebniss getippt werden.LGOz

  7. So wie es aussieht wird wohl gleich Jan Delay den Bundesvision Song Contest gewinnen! Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen!

  8. Tja, leider hat es Jan Delay nicht geschafft. Seine Frage ob Deutschland Style hat, hat sich damit auch beantwortet. 😉 Alle, die letztes Mal für „In Extremo“ gestimmt haben, haben sich jetzt wahrscheinlich für „Oomph“ an die Telefone gehängt. Wirklich schade fand ich aber, dass „Beatplanet“ so wenige Punkte bekommen haben. Selbst von ihrem eigenen Bundesland Brandenburg haben sie nur 10 Punkte bekommen, dabei waren sie musikalisch echt gut. Aber wohl zu ’soulig‘ für den momentanen Musikgeschmack. Schade! Hatte am Wochenende keinen Internetzugang, um eine eigene Analyse zu schreiben, und jetzt ist es zu spät finde ich. Daher nur diesen Kommentar. 🙂

  9. Och der Junge trägt das aber schick vor. Ich denke dass der Song in den Indiediskos dieser Welt ganz groß wird und da nicht Oooooomph kommt.Schönes Blog, werde ich mal weiter anschauen!

  10. Ich hab für Tele gevotet. Leider vergeblich. Cest la vie. War ne gute Veranstaltung, gute Nummern, neue Bands, kaum Schrott. Oomph sollte nach Helsinki fahren, nicht Cicero!Wenn der NDR doch nur auch mal so was hinbekommen würde!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.