Quiche mit Spargel: Das leckere Rezept mit grünem Spargel

Die Quiche stammt aus der französischen Küche und kommt ursprünglich aus Lothringen. Die Bezeichnung „Quiche“ kommt auch aus dem lothringischen Sprachraum und wird vom Wort „Kuechel“ abgeleitet. Das Besondere an diesem Kuchen ist, dass er gemacht wird wie eine süße Tarte, aber eigentlich herzhaft ist. Die Füllung besteht gerne mal aus Spinat, Lauch oder in diesem Fall auch aus Spargel. Da saisonal bedingt der weiße Spargel nicht so leicht das ganze Jahr über zu beschaffen ist, kann man dieses leckere Rezept für einen herzhaften französischen Kuchen das ganze Jahr hindurch den leckeren grünen Spargel dafür verwenden. Das delikate Rezept aus Mürbeteig gibt es hier!

Quiche mit Spargel: Die Zutatenliste

Zutaten für 1 Quiche

  • 150g Mehl
  • 100g Weizenvollkornmehl
  • 125g kalte Butter
  • 500g grüner Spargel
  • 1TL Zucker
  • 50g alter Gouda
  • 3 Eier
 

  • 100ml Sahne
  • 100ml Kräuter-Crème fraîche
  • etwas Cayennepfeffer
  • etwas Salz
  • ½ Bund frischen Dill
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1EL frischer Zitronensaft

 

Quiche mit Spargel: Die Zubereitung

1

Die Zubereitung des Mürbeteigs

Eine Quiche mit Spargel zuzubereiten ist eine sehr feine Sache – vor allem mit dem grünen! Für alle, die schon längst mal eine Alternative zu der klassischen Spinat oder Lauchquiche gesucht haben, für die ist dieses Rezept goldrichtig. Zuerst müssen sie dafür die beiden Mehlsorten mit sehr kaltem Wasser, der Butter und einem halben Teelöffel Salz verkneten. Das ergibt dann den klassischen Mürbeteig. Diesen Teig dann ausrollen und eine runde Springform damit auskleiden. Den Rand müssen Sie dabei ca. 3cm hoch machen. Als letztes stellen Sie den ausgerollten Teig kühl.

2

Das Blanchieren des Spargels und die Zubereitung der Sahnecrème

Für eine leckere Quiche mit Spargel muss der Spargel zunächst gewaschen und danach ganz wenig geputzt werden. Anders als beim weißen Spargel müssen Sie beim grünen Spargel nur das untere Drittel putzen, wenn überhaupt. Schneiden Sie dann den Spargel in etwa in 5 cm dicke Stücke und geben diese dann in einen Topf mit siedendem Wasser. In das Wasser geben Sie einfach noch eine Prise Zucker und lassen den Spargel darin für 2 Minuten blanchieren. Nach den Minuten einfach rausholen und abtropfen lassen.  Zur Herstellung der Sahnecrème müssen Sie jetzt den Gouda reiben, die Eier, Crème fraîche und Sahne vermischen und die Kräuter wie auch den Cayennepfeffer mit etwas Salz hinzugeben.

3

Die Befüllung und das Abbacken der Quiche

Heizen Sie zunächst den Ofen auf 200 Grad vor. Verteilen Sie in den Teig der vorbereiteten Springform den grünen Spargel und träufeln etwas Zitronensaft darüber. Dann geben Sie die gerade angefertigte Sahnecrème darauf und schiebend die Quiche dann für etwa 45 Min. bei 180 Grad Umluft in den Ofen. Guten Appetit!

Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.