Pub Crawl in Berlin: Veranstalter und Adressen

Ein Pub Crawl in Berlin bedeutet, in einer Gruppe mit Guide Kneipen und Discos zu entdecken, in die man sich alleine nicht hineingetraut hätte: Vom Szenelokal über die noble Lounge zur Indie Party – die verschiedenen Pub Crawl Veranstalter suchen sich pro Abend fünf Locations aus, die während der Tour angesteuert und erlebt werden.

Viele der Wege führen hierbei vom S-Bahnhof Hackescher Markt über die Oranienburger Straße und erlauben somit einen Blick in eine Vielzahl völlig unterschiedlicher Läden.

Pub Crawl in Berlin: Kneipentour durch Mitte

In der Regel gibt es Freibier am Treffpunkt, an dem etwa eine Viertelstunde auf alle ankommenden Bar-Touristen gewartet wird. Von dort geht es zu den Kneipen – gerade Teilnehmer aus den englischsprachigen Regionen sind oftmals erstaunt über die Vielfalt der Pub-Kultur der Hauptstadt. Zwischen den Sightseeing-Punkten gibt es immer wieder Wodka-Shots oder Jägermeister, der Eintritt in die Clubs ist frei.

Die Treffpunkte sind ganz unterschiedlich, befinden sich aber größtenteils rings um den Hackeschen Markt: Auf bestimmten Landmarken des freien Platzes, bei bestimmten Geschäften oder direkt am S-Bahn-Ausgang – wenn man sich ab 20 Uhr Abends in Berlins Mitte begibt, kann man die Meeting Points eigentlich nicht verfehlen.

Pub Crawl buchen: Im Internet oder am Treffpunkt

Aus England stammend, hat sich der Pub Crawl in Berlin mittlerweile fest etabliert – oftmals auch nicht unbedingt zur Freude der Anwohner. Denn natürlich bleibt es bei einer Kneipentour nicht aus, dass es auch einmal etwas lauter wird, selbst wenn man nicht bis zum Verlust der Muttersprache trinkt. Aber das ist auch einer der besonderen Punkte beim Pub Crawl: Garantierter Spaß für die Teilnehmer.

Um einen Pub Crawl buchen zu können, kann man sich an die Webseiten der Veranstalter wenden. Pub Crawls in Berlin können aber meistens auch direkt am Treffpunkt beim Tourguide gebucht werden.

Pub Crawl Veranstalter

Die Unterschiede zwischen den Pub Crawl Veranstaltern sind in den wenigsten Fällen gewaltig: Pub Crawl Berlin (pub-crawl-berlin.com), Insider Tours (insidertour.com) und Insomniac Tours (insomniactours.com) bieten allesamt eine Kiste Becks am Treffpunkt bevor die Tour losgeht, sowie free Wodka Shots oder Jägermeister währenddessen. Bei den Insomniacs warten zudem T-Shirts auf die ersten fünf Teilnehmer, die sich am Treffpunkt einfinden.

Unterschiedlich sind allerdings die Uhrzeiten und Preise der Kneipentouren: Pub Crawl Berlin etwa bekommt 10 Euro für die Tour und man beschränkt sich auf Termine am Mittwoch und am Samstag jeweils um 20 Uhr – man trifft sich am S-Bahnhof Warschauer Straße. Für die aktuellen Termine empfiehlt es sich, die Webseite des Veranstalters zu besuchen.

Insider Tours ist jeden Tag in der Woche für Touristen im Nachtleben der Hauptstadt da: 12 Euro kostet die 5-Stunden-Sause, die jeden Abend um 20.30 Uhr am A.M.T COFFEE am S-Bahnhof Hackescher Markt startet.

Auch die Insomniac Tours machen jede Nacht zum Tag, wenn für 12 Euro die Partytour am einsamen Baum zwischen dem Butlers-Geschäft und dem AM to PM Laden losgeht. Wer bereits eine Fat Tire Bike Tour mit dem Veranstalter erlebt hat, zahlt für den Pub Crawl in Berlin nur 10 Euro.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.