Prinzessin Polly und der verflixt verzwickte Hexenstreich

Ausgerechnet den Hut der Hexe Hulka trifft Polly beim Bogenschießen. Die findet das gar nicht witzig und will ihr den Pfeil nur unter einer Bedingung wiedergeben: Polly muss die Krone der Elfenkönigin für sie besorgen. Das wiederum finden die Elfen nicht witzig, denn wer lässt sich schon gerne etwas stehlen. Doch das hat Polly auch gar nicht vor, im Gegenteil, sie will die Elfenkönigin um Hilfe bitten…

Die Autorin Martina Dierks war selbst schon immer eine Leseratte und hat bereits mit zwölf Jahren mit dem Schreiben begonnen. Als Kinder– und Jugendbuchautorin hat sie sich inzwischen einen ziemlichen Namen gemacht und nicht nur ihre Figur der Prinzessin Polly, die frecher ist als der König erlaubt, hat Einzug in die Kinderzimmerregale gehalten.

Martina Dierks: „Prinzessin Polly und der verflixt verzwickte Hexenstreich“, erschienen im Januar 2009 bei Arena, zu haben als gebundene Ausgabe für 8,50 Euro. Gut geeignet für kleine Leseratten ab der zweiten Klasse.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.