Porsche geht auf Reisen

Ein Porsche geht auf Reisen“ und hat dabei 16 Porsche Cayenne im Tross: Peter Daniell Porsche trat im XXX 2009 vom österreichischen Salzburg aus eine Italien-Reise an und ließ diese von den erfahrenen Fotografen Tobias Hitsch und Hannes Reithmayr eindrucksvoll dokumentieren. Die Gedichte und Aphorismen vom jungen Porsche bewegen nachhaltig und erscheinen überraschend nachdenklich für einen Offroad-Trip durch Serpentinen und Gebirge. Die Gedanken des Reisenden kreisen um das Sein und dessen Position auf der Welt. Offenbar ist Porsche Fahren dem Feingeist sehr zuträglich; mitunter wirken die Ausführungen allerdings fast schon düster.

Porsche SUV tatsächlich im Gelände genutzt

Dass ein Porsche SUV nicht nur vor dem Hofladen vom Biobauern, Neureichen-Clubs oder Opernhäusern für angemessene Mobilität sorgt, machte der Bildband besonders deutlich: Die Streckenführung über die Ligurische Hochalpenstraße beinhaltet vor allem grobe Schotterpisten und keinen Asphalt. Um das Reisen billig zu gestalten, wurde ferner auf Hotelübernachtungen verzichtet und stattdessen unter dem Firmament im Zelt campiert. Die persönlichste aller All-Inclusive-Reisen förderte auch ein kulinarisches Sonderangebot zu tage: Statt der Novelle Cuisine eines Sternekochs bereiteten sich die Recken über dem Lagerfeuer selbst eine warme Mahlzeit zu. Das wirft ein ganz anderes Licht auf Porschefahrer.

Ein Porsche geht auf Reisen nach San Remo

Die Porsche Reise gen San Remo ist optisch sehr stimmungsvoll gestaltet. Text und Fotografie sind überdies angenehm aufeinander abgestimmt und vermitteln häufig das Bild eines in sich gekehrten, aber dennoch sehr hoffnungsvollen Mannes. Proletarische, den Benzinverbrauch verachtende Lebensfreude lehnt das Werk „Ein Porsche auf Reisen“ gleichwohl ab. Die um nichts desto weniger existente Freude am Sein darf hier durch einen Aphorismus, der einem einen Hang erklimmenden Porsche Cayenne S zugeordnet ist, augenzwinkernd wiedergegeben werden:

Oft führen eben nur die steinigen Wege
an die besonderen Orte des Lebens!

„Ein Porsche geht auf Reisen“ ist erhältlich bei:
Dr. Bodo Polzer
Kulturverlag Polzer
Franz-Hinterholzer-Kai 22
A-5020 Salzburg
Tel.:   +43/(0)662/455300
Fax:   +43/(0)662/624141
Mobil: +43/(0)664/8342710
www.polzer.net

4 Meinungen

  1. Ein tolles Buch, angenehm zu lesen und wie ich finde, gehört es in jede Sammlung eines anständigen Porsche-Fans.

  2. Also meiner Meinung nach ist das Buch ganz gut, allerdings finde ich die Fotos besonders spekatkulär. Das Buch gibts ja günstig bei Amazon zu kaufen – und beleuchtet in der Tat den Porsche Fahrer von einer anderen Seite. Jenseits des arroganten Neureichen mit Tennissocke in der Hoste findet man hier eine nette und sympathische Darstellung eines Porschefahrers. Eignet sich auch prima als Geschenkidee 🙂

  3. Hatte die Möglichkeit, das Buch von einem Freund zu leihen und finde die Fotos sehr gelungen. Das Buch ist eine sehr sympathische Werbung für Porsche,

  4. Ganz angenehm zum lesen das Buch. Aber nur als wiklicher Porsche-Fan zu empfehlen. Kann meinem Vorredner nur Recht geben, nette Geschenkidee da ich es selber Geschenkt bekommen habe. 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.