Porsche 911 Black Edition: Preise und Ausstattung des Sondermodells

Denn beim Porsche 911 Black Edition, der in einer auf 1.911 Einheiten limitieren Stückzahl auf die Märkte kommt, gehört das BOSE Surround System mit 13 Lautsprechern (zwölf im Cabriolet) inklusive Aktivsubwoofer und Centerspeaker sowie einen Siebenkanal-Digitalverstärker mit 385 Watt Gesamtleistung bereits zur Serienaussatttung.

Das 911 Coupe und das ebenso erhältliche 911 Cabrio der Black Edition verfügen wie alle 911 Carrera-Modelle über das Porsche Communication Management (PCM). Weiterhin gehört das GPS-Navigationsmodul bei der 911 Black Edition ebenso zum Standard wie die universelle Audioschnittstelle im Ablagefach der Mittelkonsole. Die erweiterte Ausstattung der Porsche Black Edition runden überdies hinaus Park-Assistent und Tempostat ab.

Darth Vader mit Heckmotor – Porsche 911 Black Edition

Der Porsche 911 Black Edition ist erwartungsgemäß in Schwarz uni lackiert, auf Wunsch gibt es auch Basaltschwarzmetallic. Der Stoff vom Cabrio-Verdeck ist ebenfalls grundsätzlich schwarz. Für farbliche Auflockerung sorgen die 19-Zoll 911 Turbo II-Räder im Bi-Color-Finish, die mit ihrer Zweifarbigkeit die dezent-elegante Außenfarbe gekonnt betonen.

Hinter den Alufelgen ist die Bremsanlage mit schwarzen Vierkolben-Aluminium-Monobloc-Festsätteln zu sehen. Im 911 Carrera Black Edition nimmt der Fahrer vor einem Sport-Design-Lenkrad Platz – und erblickt natürlich ein schwarzes Kombiinstrument. Auf dem Handschuhfachs informiert eine Plakette über die begrenzten Fertigungszahlen der 911 Black Edition. Die Zierblenden auf der Schalttafel, Schalt- oder Wählhebel und Belüftungsdüsen geben im Alu-Look einen kühlen Gegenpol zur Lackierung in Alu-Optik. Die hintere Mittelkonsole trägt ebenfalls Schwarz.

Sondermodell mit 911 Carrera Preisen

Im Porsche 911 Black Edition geht wie bei seinem Basisfahrzeug, dem heckgetriebenen 911 Carrera, ein 3.614 ccm großer Sechszylinder-Boxermotor mit 345 PS (254 kW) zu Werke. Mit dem serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe erreichen das geschlossenen wie auch das offene Modell 289 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Bei optimalen Konditionen geht das Porsche Coupe in 4,9 Sekunden auf Tempo 100, das 911er Cabrio in 5,1 Sekunden. Dabei wird aber nicht über Maß gebechert: Das Coupé verbraucht nach NEFZ 10,3 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer, der oben ohne Carrera nur einen Zehntelliter mehr. Die 911 Black Edition kostet exakt soviel wie die Carrera Basismodelle: In Deutschland fallen so 85.538 Euro für das Carrera Coupé und 96.843 Euro für das Carrera Cabrio an, jeweils inklusive Mehrwertsteuer. Die Markteinführung startet im April 2011.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.