Pizzaofen Bauanleitung: So bauen Sie Ihren Steinbackofen selbst

Pizzaofen Bauanleitung für den handwerklich Geschickten

Pizza schmeckt in einem italienischen Restaurant immer noch am besten. Der Teig ist dünn und knusprig, die Pizza damit ein wahrer Hochgenuss. Leider aber unerreichbar und nicht zu Hause nachzumachen. So oder so ähnlich denken die meisten. Häufig hat sich allerdings gezeigt, dass auch Sie in der Lage sind, echten Pizza-Genuss in Ihren Garten zu holen. Und das in Form eines selbst gebauten Steinbackofens. Es fehlt Ihnen möglicherweise nur die passende Pizzaofen Bauanleitung.
Der Pizzaofen selbst ist ein Zugewinn für die Vielfalt Ihrer hausgemachten Küche. Dieser bringt nach der Fertigstellung nämlich einige Vorteile mit sich: Er ist in erster Linie jedem erdenklichen Küchenofen weit überlegen. Der Steinbackofen speichert die Wärme wesentlich effektiver und erzeugt die nötigen Temperaturen für den sensiblen Pizzateig.
Doch nicht nur das: In dem Pizzaofen lassen sich natürlich beispielsweise auch Brote backen. Spezielle Grilleinsätze sind im Handel zu kaufen, die in den Ofen eingesetzt werden können. Damit wird deutlich, dass der Steinbackofen ein wirklich flexibler und einsatzfreudiger Helfer für kulinarische Genüsse ist.

Steinbackofen selber bauen mit praktischer Anleitung

„Erst die Arbeit und dann das Vergnügen!“ Was dieses bekannte Sprichwort aussagt, gilt auch für das Bauen eines Steinbackofens. Bestimmte Materialien und Arbeitsschritte sind hierfür notwendig, wenn Sie dem Traum von einem eigenem Steinbackofen näher kommen wollen.
Planen Sie den Ofen im Vorfeld ausgiebig, dann werden Sie beim Steinbackofen selber bauen auf keine Probleme stoßen. Das Vorhaben mag für Sie vielleicht erstmal unerreichbar klingen, doch mit der folgenden Pizzaofen Bauanleitung kommen Sie der Realisierung eines Steinbackofens schnell wesentlich näher:

Pizzaofen Bauanleitung: Was wird benötigt?

  • Fertigbeton, Isolierplatten, Backofenplatten, Schalungsrahmen, Kies

 

Pizzaofen Bauanleitung: So wird's gemacht!

1

Fundament bauen

Sie legen die Maße des Fundaments Ihres Ofens fest und heben den Boden aus. Dieser sollte auf circa 30 bis 40 Zentimeter ausgehoben werden. Im Anschluss wird das Bett mit Kies aufgefüllt. Allerdings nicht vollständig. Ein Bereich von fünf Zentimetern sollte frei gelassen werden. Um eine Bodenplatte zu erstellen, wird als erstes ein sogenannter Schalungsrahmen in das Bett gesetzt. Dieser ist dazu da,  den Beton später am Auslaufen zu hindern. Fertigbeton wird in das Bodenbett gegeben und zum Aushärten einige Zeit ruhen gelassen.

2

Mauern und Betonieren

Nachdem das Fundament fertig gestellt wurde, machen Sie sich an den Bau des Steinbackofens. Wichtig ist an dieser Stelle, wie groß Sie Ihren Ofen haben wollen. Bitte durchdenken Sie diesen Schritt gut, von ihm hängt vielleicht Ihr mögliches Ofenglück ab. Für die tragende Platte, wird mit Planblöcken ein Mauerwerk erstellt, dass mit Mörtel und Fugenkleber zusammen gehalten wird. Und wieder muss das Gebaute aushärten.

3

Die Ofenhülle

Sie rühren ein Gemisch aus Lehm und Sand an und werden kreativ: Aus diesen Materialien formen Sie nach Belieben Ihre Ofenhülle. Lassen Sie eine Stelle in der Ofenhülle für das Ofenrohr frei und bringen Sie dort ein Edelstahlrohr an. Die Ofenhülle wird mit einer Schicht aus feuerfestem Beton versiegelt. Wie zu erwarten, müssen Sie dem Ofen wieder ein wenig Geduld für das Aushärten geben.

4

Der fertige Steinbackofen

Nach dem Trocknen wird der Ofen von innen gesäubert: Überschüssiger Sand wird entfernt, damit die Isolierplatten in den Steinbackofen angebracht werden können. Auf die Isolierplatten passen Sie im Anschluss Backofenplatten an. Ihre Fleißarbeit ist hiermit erfolgreich beendet- der Steinbackofen ist fertig!

Tipps und Hinweise

  • Schauen Sie im Internet nach Pizzaschaufeln, diese sind im Handel oft schwer zu erwerben!
Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.