Gemauerte Kaminöfen: Tipps und Hinweise zur Gestaltung

Der Kaminofen steht in der Regel frei und unterscheidet sich somit vom gemauerten Kamin. Wer aber keinen Wert auf das gußeiserne Äußere legt, sondern den Kaminofen lieber in die Inneneinrichtung seines Hauses integrieren mag, kann auf verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten zurückgreife. Natürlich kann man sich dafür an Ofenbauer wenden und die Gestaltung professionell planen und ausführen lassen. Manche Systeme, wie zum Beispiel die doppelseitige Feuerstelle werden von vornherein so angelegt, dass sich eine gewisse Raumgestaltung von alleine ergibt. Und dann gibt es Designs, die oftmals in nur wenigen Handgriffen selbst durchgeführt werden können.

Kaminofen: So wirds gemacht!

1

Grundofen

Wenn man weiß, dass der Kaminofen später umschlossen wird, sollte man sich einen Grundofen zulegen, der in seiner Ausführung einfach gehalten ist und auch trotz Ummantelung leicht befüllt werden kann.

2

Podest

Schon ein einfaches, gemauertes Podest lässt einen Ofen zu einem Teil der Einrichtung werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn man mit verschiedenen Treppen und Aufsätzen arbeitet oder einen Sims gestaltet.

3

Steinverkleidung

Mit einer Steinverkleidung erinnert auch ein Kaminofen an einen gemauerten Kamin: Natursteine oder jene, aus Ytong-Porenbeton können in allen erdenklichen Formen erstanden werden oder in die passende Form gebracht werden – man muss sie lediglich dem Ofen und dem Ofenrohr anpassen. Ein Vorteil besteht auch im feuerfesten und hitzebeständigen Material.

4

Kaminbank

Eine Kaminbank, die sich direkt an die Ummauerung anschließt, lädt dazu ein, sich an die Wärmequelle zu schmiegen und kann auch als Ablage dienen. Ob geradlinig oder schwungvoll – ihr Design sollte sich dem des gemauerten Kamins angleichen.

5

doppelseitige Feuerstelle

Gerade eine doppelseitige Feuerstelle ist ein schönes Dekormittel: Als eine Art durchsichtiger Raumtrenner kann man eine leichte Wand in jedem Zimmer hochziehen, in deren Mitte dann ein Ofen mit zwei Glasscheiben eingerichtet wird. Hierbei muss man auf das Gewicht des Kaminofens achten und entsprechendes Material verwenden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.