Pauschalreise nach Kemer: Traumhafte Türkei

Türkische Riviera

Der Badeort Kemer an der türkischen Riviera ist eines der beliebtesten Reiseziele der Türkei. Das ehemalige Fischerdorf mit seinen jetzt gut 41.000 Einwohnern liegt etwa 40 km von Antalya entfernt. Eine Pauschalreise nach Kemer bietet neben Strand- und Badevergnügen aber auch geschichtliche Sehenswürdigkeiten: So befinden sich die historischen Stätten Pamphyliens und Lykiens in näherer Umgebung.



Lange Strände mit feinem Kies, malerische Pinienwälder und ein spektakuläres Bergpanorama im Hintergrund: Kemer wird Sie sofort faszinieren. Ausläufer des Taurusgebirges, dessen Gipfel weit über 3.000 Meter in die Höhe ragen, reichen an vielen Stellen direkt an das Meer heran – wunderschöne Sonnenuntergänge sind hier quasi inklusive. Auch Wanderfreunde und Mountainbike-Enthusiasten haben diese Region bereits für sich entdeckt.

Wochenmarkt und Nachtleben

Bis 1960 war Kemer nur über den Seeweg zu erreichen, danach wurde der Ort touristisch erschlossen – allerdings ohne die Fehler des ungehemmten Massentourismus zu begehen, wir sie teilweise in Spanien oder Italien zu sehen sind: So wurden beispielsweise strenge Vorschriften erlassen, was die Bauhöhe von Hotels betrifft. Heute finden sich in Kemer viele kleine Geschäfte und Boutiquen sowie Restaurants und Cafés. Die Limanstraße, die vom Hauptplatz an der Atatürkstraße zum Yachthafen führt, ist die Flaniermeile von Kemer. Neben zahlreichen Boutiquen, Kunstgewerbeläden, den Gold- und Teppichhändlern finden Sie hier auch einen ursprünglichen Wochenmarkt mit großer Obst– und Gemüseauswahl. Der moderne Yachthafen hat sich zu einem beliebten Treffpunkt für Segelfreunde gemausert. Wenn die Dunkelheit einbricht, beginnt das pulsierende Nachtleben in angesagten Clubs.

Ausflüge in die Antike

Eine Pauschalreise nach Kemer ist ideal für alle, die eine komfortable Unterbringung in Verbindung mit einem klassischen Badeurlaub und ausgezeichneten Wassersportmöglichkeiten suchen. Von Kemer aus können Sie aber auch Touren zu den antiken Stätten Pamphylien und Lykien starten. Oder Sie besuchen das Amphitheater in Aspendos, eines der am besten erhaltenen Amphitheater der Antike. Auch die umliegenden Berge lohnen einen Abstecher: Mit der neu erbauten Seilbahn ins Taurusgebirge lassen sich die traditionellen Bergdörfer in der Umgebung prima erreichen.

Image: Fotolia, 29114695, Fotolyse

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.