Panasonic Lumix 3D1: 3D-Aufnahmen, Fotos und Videos

Moderne Kamera: Panasonic Lumix 3D1

Die Panasonic Lumix 3D1 ist mit zwei Objektiven ausgestattet, die jeweils über einen 4x-Weitwinkel-Zoom sowie den optischen Bildstabilisator OIS verfügen. Weiterhin besitzen die Objektive einen Hochempfindlichkeits-MOS-Sensor mit 12 Megapixeln Auflösung und einen Venus-Engine-Bildprozessor, die jeweils eine sehr hohe Qualität der Aufnahmen ermöglichen. Mit den beiden Objektiven der Panasonic Lumix 3D1 ist sowohl die Aufnahme von herkömmlichen 2D-Fotos und HD-Videos, als auch die Aufnahme von 3D-Fotos im MPO-Format und 3D-HD-Videos mit 1920 x 1080 Pixeln im Side-by-Side-Verfahren möglich. Durch die Dual-Aufnahmefunktion des Doppelobjektivs der Kamera können außerdem gleichzeitig Fotos mit 12 Megapixeln Auflösung und unterbrechungsfreie Full-HD-Videos jeweils im 2D-Modus aufgenommen werden. Auch ermöglicht es die Kamera, zwei Fotoaufnahmen in 2D mit unterschiedlicher Brennweite gleichzeitig durchzuführen. Durch den Hochempfindlichkeits-MOS-Sensor der Objektive und den Venus-Engine-Bildprozessor ist mit der Panasonic Lumix 3D1 eine hervorragende Bildqualität selbst bei hohen ISO-Werten erzielbar. Aufgrund der Schnelligkeit der Aufnahmen des Gerätes sind außerdem Bilderserien mit bis zu acht Bildern pro Sekunde möglich.

Kamera mit zwei Objektiven für 2D und 3D

Die Bedienung der modernen Funktionen der Panasonic Lumix 3D1 gestaltet sich sehr einfach und kann über den 3,5-Zoll-Touchscreen sowie einem speziellen Umschalter zwischen 2D- und 3D-Modus vorgenommen werden. Das Gerät ist weiterhin sehr kompakt und leicht; das Gehäuse ist nur 24 mm breit. Die Wiedergabe von mit der Panasonic Lumix 3D1 aufgenommenen Fotos und Videos kann ohne großen Aufwand auf 3D-Fernsehern geschehen. Dazu kann sowohl ein HDMI-Kabel als auch die Speicherkarte des Gerätes verwendet werden. Die Panasonic Lumix 3D1 wird ab Dezember zum Preis von 499 Euro auf dem Markt erhältlich sein.

Eine Meinung

  1. 2 Objektive mit ein mal auslösen anzusteuern hört sich spannend an. Allerdings sind mir 500,- dafür im Moment noch zu viel. Schaue ich mir noch mal in einem halben Jahr an…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.