Pac-Man und Galaga Dimensions für den Nintendo 3DS

Nintendo fest in die Hand genommen und fertig gemacht für viel Bewegungsaction. Mit Pac-Man und Galaga Dimensions wird es bunt und spacig zugleich. Zwei Klassiker treffen sich auf einem Spiel-Cartridge und der Spieler hat alle Hände voll zu tun.

Bewegungsirrsinn mit Pac-Man und Galaga Dimensions

Es handelt sich hier genauer gesagt über Pac-Man Tilt und Galaga 3D Impact. Pac-Man mutiert dabei zur Hüpfburg und muss sich durch diverse Welten springend und fressend bewegen. Weil der Name kein 3D beinhaltet, vermutet man richtig, wenn man davon ausgeht, dass es sich hier nicht um ein 3D Spiel handelt. Stattdessen bekommen wir ein Abklatsch von Yoshi's Universal Gravitation, wo wir per Bewegungssteuerung unseren gelben Freund durch die Welt mit Verkrampfungen helfen dürfen. Es ist jedenfalls nicht für enge Umgebungen, wie Züge, gedacht.

[youtube 3ZH_HPqUio0]

Galaga 3D Impact hat gar nichts mit Pac-Man am Hut und ist auch in einem anderen Genre angesiedelt. Das Shoot'em Up versetzt und ins Weltall. Gekämpft wird in N3DS gewollter dritten Dimension mit Waffen aller Art gegen Aliens die uns nicht mögen. Leider verraten sie uns nicht warum. Galaga 3D Impact bietet die Verwendung des Bewegungssensors, lässt sich aber abschalten. Der zeigt dann auch eine Schwäche des Handhelds. Man kann nur eines benutzen, entweder Bewegungssteuerung oder 3D-Effekt. Schaltet man bei aktiviertem 3D-Modus die Bewegungssteuerung zu, wird das Spiel automatisch in die 2D-Welt verlagert. Schade eigentlich.

Release und Kosten

Pac-Man und Galaga Dimensions von Namco erscheint im Laufe des Jahres für den Nintendo 3DS zu einen angepeilten Preis von 25 bis 30 Euro.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.