Only Jeans aus Dänemark

Only Jeans werden exklusiv für für die weibliche Kundschaft hergestellt und das schon seit 1995. In diesem Jahr wurde nämlich die Marke in Dänemark eingeführt. Mittlerweile gibt es über 900 Läden, nicht nur in Dänemark, Deutschland und dem restlichen Europa, sondern auch in China und dem Nahen Osten.

Urban Wear und Only Philosophie

Only setzt bei den Jeanshosen meistens auf den so genannten urbanen Schick. Die Silhouette wird immer von leichtem Stretch unterstützt. Obwohl Only sich selbst eigentlich eher im niedrigen Preissegment ansiedelt, sind die Schnitte dennoch nicht billig, sondern eher der Porsche unter den Low-Budget-Hosen. Durch den Stretchanteil, eines der Markenzeichen der Only Jeans, sitzen die Hosen wie angegossen. Dafür gibt man sich im Hause Only auch die größte Mühe Tragekomfort und Mode zu vereinen, denn bevor ein Schnitt in Serie geht, wird er mehrmals an unterschiedlichen Körpermodellen getestet und verbessert. Die Firma verspricht jeder Frau, ganz gleich welche Figur sie hat, eine Jeans aus dem Only Sortiment für sich herausfinden zu können. Die Herren wird’s auch freuen, denn wenn frau keine passende Hose findet, gibt es bekanntlich schon mal Stress, der ja so vermieden wird.

Schnitte bei der Jeans folgen dem Trend

Die Cuts von Only Jeans folgen unterschiedlichen Trends. Die Röhre ist ja nach wie vor noch aktuell und wird durch die Slim Modelle abgedeckt. Darüber hinaus hat Only aber auch den Trend der ausgestellten Jeansform bereits wieder im Sortiment, denn der Bootcut kommt wieder bzw. ist schon da! Neben Jeans hat Only auch Oberbekleidung und Accessoires im Sortiment. Hier ist das Design ebenfalls abgestimmt. Es gibt Linien, die sich eher für das Ausgehen in der Nacht eignen und Designs, die für jeden Tag gedacht sind.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.