Nissan Qashqai: attraktiver SUV für die Stadt

Der Nissan Qashqai erfreut sich in der Tat einer beachtlichen Nachfrage – mit einer Außenlänge von 432 cm ist das Nissan SUV kompakt genug, um auch in der Stadt so manche Parklücke zu finden. Zudem liegen die aktuell fünf erhältlichen Motoren, drei Diesel und zwei Benziner von 1,6 bis 2,0 l Hubraum mit Leistungsspanne von 110 bis 150 PS genau im Schema zahlreicher Kunden. Und wem der reguläre Qashqai zu kurz ist, der kann sich beim Nissan Händler immer noch die verlängerte Version ansehen. Jener Nissan Qashqai+2 baut mit 454 cm um 21 cm länger als der fünfsitzige Qashqai und wartet in der dritten Sitzreihe mit zwei weiteren, einfach im Boden des Fahrzeug zu verstauenden Einzelsitzen auf. Auch der Radstand legte um 13cm zu, während die Höhe um vier Zentimeter vergrößert wurde.

Viel Platz Nissan Qashqai+2

Auf den ersten Blick ist der Nissan Qashqai+2 an der Dachreling, größer dimensionierten hinteren Seitenfenstern, neu geformten Türen und einer anderen Dachlinie, einer vergrößerten Heckscheibe sowie einer überarbeiteten Heckschürze zu identifizieren. Im Interieur lässt sich die zweite Sitzreihe dreifach teilbar umlegen; die Lehnen können in neun unterschiedlichen Positionen festgestellt werden. Das Gepäckraumvolumen bei eingefahrener dritter Sitzreihe beläuft sich auf 500 Liter und damit um 90 mehr als beim regulären Qashqai. Und wer sich für eines der beiden Nissan SUV interessiert, muss sich nicht einmal mehr in ein entsprechendes Autohaus begeben: Der Front- oder Allradler lässt sich auch über andere Wege wie zum Beispiel das Autoportal von Sixt, der bekannten Autovermietung, beziehen.

Qashqai auf dem Autoportal von Sixt kaufen

Wer allerdings eine Nissan Qashqai Kaufberatung von autohaus24 – so heißt das Autoportal von Sixt – wünscht, erhält eine solche genauso wenig wie die für viele Interessierte unvermeidliche Möglichkeit einer Probefahrt. Aus eigener Erfahrung lässt sich jedoch sagen, dass der kurze Qashqai mit 150 PS ein sehr angenehmes Gefährt ist: Kommod, aber weder zu schwammig noch zu trocken sowie mit bequemen Sitzen bestückt, eignet sich das kompakte Nissan SUV auch für längere Ausfahrten und glänzte überdies hinaus mit sehr zurückhaltendem Durst. Und für alle, die zuvor noch gern einen Nissan Qashqai Test einsehen würden – nach Ostern auf dieser Seite!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.