Nissan NV200 jetzt als London Taxi

Nachdem die Taxi-Ausführung des Nissan NV200 schon in Tokio präsentiert und zum exklusiven „Taxi of tomorrow“ in New York City ernannt worden ist, stellt London die nächste Station der globalen Nissan Vision für den privaten Transport-Dienstleistungsbereich dar. Der hierzu entwickelte NV200 punktet mit Platz für fünf Fahrgäste und umfangreiches Gepäck inklusive Rollstühle. Der japanische Automobilhersteller ist im Londoner Taxi-Sektor kein Unbekannter. Im klassischen LTI FX4 „Fairway“ Black Cab sorgte seinerzeit der 2,7 Liter große TD27-Dieselmotor von Nissan für Vortrieb. Das Aggregat bedeutete mehr Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Effizienz und kam auch im Fairway-Nachfolger TX1 zum Einsatz.

NV200 Taxi überzeugt mit geringem Verbrauch

Auch in punkto Betriebskosten lässt der Nissan NV200 die aktuell eingesetzten Taxis alt aussehen. Der mit einem genügsamen Renault 1,5-Liter-dCi-Vierzylinder-Dieselmotor und Sechsgang-Handschaltung bestückte Nissan Van unterbietet mit einem Konsum von 53,3 mpg (umgerechnet 5,3 l/100 km) die effizienteste Version des derzeitigen Londoner Taxis TX4 um 50 Prozent. Die CO2-Emissionen liegen bei entsprechend geringen 138 g/km, wohingegen der TX4 209 g/km CO2 ausstößt. Außerdem punktet das Nissan-Taxi mit wesentlich niedrigeren Stickoxid- und Partikelemissionen. Nach abschließenden Tests samt eines Crashtests wird davon ausgegangen, dass der Nissan NV200 noch im Laufe dieses Jahres die komplette Zertifizierung als London Taxi bekommt.

Elektrischer Nissan NV200 benötigt noch Lade-Infrastruktur

„Nissan ist stolz darauf, mit dem NV200 London Taxi ein Zukunftsmodell von einer der Ikonen des Londoner Straßenbildes, dem „Black Cab“, zu liefern“, erklärte Andy Palmer, Executive Vice President von Nissan. „Der NV200 ist ein Welttaxi, das in den größten und schönsten Städten der Welt, in New York und London, unterwegs sein wird.“ Eine noch stärkere Verbesserung der Londoner Luftqualität würde die elektrische Variante vom Nissan Van bewirken. Als Hersteller des kompakten Nissan Leaf, des ersten vollelektrischen Familienautos, würde Nissan seine Pionierrolle auf dem Sektor der Elektromobilität mit einem gänzlich elektrisch betriebenen e-NV200 London Taxi hervorheben. Hierzu verhandelt Nissan mit allen Beteiligten wegen weiterer Investitionen in die nötige Lade-Infrastruktur.
Alle Bilder: family:“>©NISSAN CENTER EUROPE GmbH

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.