Nierenschmerzen – Symptome und Ursachen

Laut der deutschen Nierenstiftung steigt die Anzahl der Patienten pro Jahr um drei bis fünf Prozent an.

Ursache von Nierenschmerzen

Auf eine Schädigung der Nieren können viele Symptome hinweisen. Auffällige Symptome sind zum Beispiel:

– Flüssigkeitsansammlungen im Körper (die Nieren regulieren die Flüssigkeitsmenge im Körper)
– Schmerzen beim Wasserlassen
– Schäumender Urin durch zuviel Eiweiß
– rot bis dunkelrot gefärbter Urin
– schwere Muskelschwäche
– Muskelkrämpfe
– unnormale Mengen beim Wasserlassen

Diese Symptome können einen Nierenschaden bedeuten und dadurch Nierenschmerzen verursachen.

Behandlung von Nierenschmerzen

Die Behandlung hängt vom Grad der Schädigung ab. Der behandelnde Arzt wird erst versuchen die Ursache für die Nierenschädigung zu beseitigen. Da zerstörtes Nierengewebe funktionsuntüchtig bleibt wird die Niere dann behandelt damit die Nierenschmerzen gelindert werden und die Niere im möglichst guten Zustand erhalten bleibt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.