Neues Sondermodell: Kia cee’d „Edition 7“

Bei dieser Kia cee'd Sonderedition verweist die Bezeichnung „Edition 7“ auf die 7-Jahre-Herstellergarantie von Kia. Ohnehin verfügt der cee'd stets zur Sicherheit über Bremsassistent, Traktionskontrolle, Berganfahrhilfe sowie Front- und Seitenairbags vorn und durchgehende Vorhangairbags. Darüber hinaus trägt der „7er“ von Kia aktive Kopfstützen vorn. Das Sondermodell verbindet ein hohes Ausstattungsniveau mit 4.360 Euro Preisvorteil und liegt der gehobenen Trimmlinie Vision (bei cee'd Sporty Wagon und pro_cee'd die Basisversion) zugrunde. Außerdem halten Klimaanlage und gekühltes Handschuhfach, Navi mit 6,5-Zoll-Screen, Rückfahrkamera, hintere Parksensoren, Nebelscheinwerfer, 16-Zoll-Alufelgen, vordere Sitzheizung, Lederbezüge an Lenkrad, Schaltknauf und Handbremshebel, Mittelarmlehne vorn, hintere Cupholder sowie eine teilweise beheizbare Frontscheibe Einzug.

Weitere Ausstattungsmerkmale vom Kia „Edition 7“ Modell

Die Kia cee'd Sonderedition basiert auf der ohnehin schon umfangreich ausgestatteten Vision-Ausführung. Diese beinhaltet beispielsweise ein Audiosystem mit sechs Lautsprechern, USB-2.0- und AUX-Port, Radiobedienung am Lenkrad, iPod-Steuerung einschließlich Verbindungskabel, vordere elektrische Fensterheber mit Auto-Funktion, elektrisch justier- und beheizbare Außenspiegel, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung im Autoschlüssel, eine Multifunktionsanzeige, in Höhe und Tiefe verstellbares Lenkrad, höhenverstellbare Vordersitze mit Lendenwirbelstützen und eine geschwindigkeitsabhängige Servolenkung. Hinzu kommen praktische Features wie ein Komfortblinker, vordere Getränkehalter, eine 12-Volt-Steckdose sowie eine Dachkonsole mit Leselampen und Brillenfach.

Kia cee'd-Sonderedition kommt mit drei Motoren

Die Edition 7 kostet mit dem 90 PS leistenden Basisbenziner 1.4 CVVT, unverbindliche 14.990 Euro für den Dreitürer pro_cee'd. Die entsprechenden fünftürigen Kia cee'd und cee'd Sporty Wagon schlagen mit 15.470 Euro bzw. 16.450 Euro zu Buche. Das Sondermodell ist darüber hinaus mit dem 125 PS starken 1.6 CVVT Benziner und dem 1.6 CRDi Selbstzünder mit 115 PS lieferbar. Alle drei Aggregate kommen mit manuellen Schaltgetrieben; die großen Motoren mit sechs Gängen, beim Vierzehnhunderter nur mit derer fünf. Die besonderes effiziente cee'd 1.6 CRDi, genehmigt sich im Schnitt 4,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer und emittiert 119 Gramm CO2 pro Kilometer. Die Edition 7 ist mit den Metalliclacken Zilinaschwarz, Gomeragrau, Kirunasilber und Phönixsilber verfügbar, der pro_cee'd lässt sich daneben in der Volltonfarbe Carraraweiss ordern.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.