Neuer VW Passat GTE debütiert in Paris

Auf dem Pariser Salon feiert der neue VW Passat GTE als Limousine und Variant seine Weltpremiere. Der erste Passat mit Plug-In-Hybridantrieb ist Zero-Emission- und Langstrecken-Fahrzeug in einem.

Der VW Passat GTE kombiniert als Plug-In-Hybrid einen turbogeladenen Benzindirekteinspritzer mit einer E-Maschine, die von einer extern oder im Charge-Modus ladbaren Lithium-Ionen-Batterie gespeist wird. Mithilfe dieses Akkus fährt der Passat GTE bis zu 50 Kilometer rein elektrisch und damit lokal emissionslos. Der Fahrer kann den rein elektrischen E-Modus über eine Taste neben dem Schaltknauf auch manuell aktivieren – beispielsweise, wenn das sich das Ziel in städtischer Lage befindet. Das Kontrastprogramm bietet der ebenso per Knopfdruck abrufbare GTE-Modus, in dem der Passat die maximale Systemleistung von 160 kW/218 PS bietet; diverse Parameter wie die Gaspedal- und Lenkungskennlinien fallen in diesem Modus  sportlicher aus.

 

 

Der VW Passat GTE kann über 1.000 km weit fahren

Der 1,4 Liter große TSI-Motor des Passat GTE leistet bei 5.000 Umdrehungen 115 kW/156 PS, die E-Maschine steuert 85 kW/115 PS bei. Das kombinierte Drehmoment des Plug-In-Hybridantriebs liegt bei 400 Nm. Der reichliche Output wird umweltschonend und effizient genutzt: Der für Hybridautos ermittelte NEFZ-Verbrauch wird im Falle der Passat Limiusinebei 1,6 und beim Passat Variant bei 1,7l/100 km und deutlich unter 13,0 kWh/100 km liegen; was CO2-Emission von 37 respektive 39 g/km entspricht. In Kombination mit dem TSI lassen sich bei komplett vollem 50-Liter-Tank und voll geladener Batterie über 1.000 Kilometer ohne Pause zurücklegen.

 

 

Im E-Modus ist für den Passat GTE bei 130 km/h Schluss

Trotz aller Sparsamkeit ist der neue VW Der Passat GTE, stets frontgetrieben und serienmäßig mit einem speziell angepassten 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet, kein Schleicher: Er saust in unter 8,0 Sekunden auf Tempo 100 und macht von mehr als 220 km/h Spitze; im E-Modus kommt die neue VW Hybrid-Version auf 130 km/h. In die Showrooms der VW Händler rollt der Passat GTE 2015 in der zweiten Hälfte zeitgleich als Limousine und Variant. Mit der VW Passat Hybrid-Version ist der europäische Mittelklasse-Star mit insgesamt neun Motorisierungen und einer Leistungsspanne von 92 kW/125 PS bis 206 kW/280 PS erhältlich. Alle Varianten entsprechen der Euro-6-Abgasnorm.

 

Bilder: Der neue VW Passat GTE ©Volkswagen AG 2014

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.