Neuer VW Golf Sportsvan R-Line ab sofort erhältlich

R-Line Ausstattungen heben die sportliche Seite diverser VW Modelle hervor. Ab sofort bieten die VW Händler auch für den Golf Sportsvan prägnante Designfeatures innen und außen an.

Mithilfe der von Volkswagen R geschnürten Ausstattungspaketen tritt der Golf Sportsvan noch sportlicher auf. Aber braucht ein Minivan wie der VW Golf Sportsvan ein ausnehmend sportliches Outfit – wo es doch zum sportlichen Fahren deutlich geeignetere Fahrzeuge gibt? Volkswagen beantwortet diese Frage klar mit ja. Nur zu verständlich, denn Vans haben es gegen ihre als erheblich dynamischere angesehenen SUV-Mitbewerber schon schwer genug. Von daher kann es nicht schaden, dem kompakten VW Van mit einigen optischen Upgrades etwas Pfeffer zu verleihen. Neben einem Exterieur-Paket kann der Kunde auch ein R-Line-Paket ordern, das Interieur- und Exterieur-Ausstattungen beinhaltet.

DB2015AU01274_small.JPG

R-Line Trainingsanzug für den VW Golf Sportsvan

Das R-Line Exterieur Paket für den VW Golf Sportsvan beschert dem Wolfsburger ein Bodykit, das R-Line Front- & Heckstoßschürzen sowie Schwellerverbreiterungen umfasst. Hinzu kommen auffällige Lufteinlässe sowie das VW R-Line Emblem im Kühlergrilleinsatz und an den Seitenteilen Dunkelrote Rückleuchten sorgen für weiteres optische Drama, während die Endrohrblenden im Chrom-Finish dem Heck vom VW Kompaktwagen eine flotte Note verpassen. Abgerundet wird das ab 1.105,- Euro erhältliche Exterieur-Paket für den Golf Sportsvan durch die silber eloxierte Dachreling.

DB2015AU01275_small.JPG

Darf es das volle R-Line Paket für den Golf Sportsvan sein?

Wer in seinen VW Golf Sportsvan zusätzlich das Interieur aufwerten möchte, kann zum R-Line Paket ist ab 1.800,- Euro greifen. Die sportlichen Innenraun-Highlights sind nicht separat erhältlich. Neben Sitzbezügen im Dessin „Race“ in Kombination mit Sitzinnenwangen in Mikrofaser „San Remo“ veredeln das Multifunktions-Sportlederlenkrad mit R-Line Logo und Intarsien in „Black Lead Grey“ den Fahrgastraum. Für den letzten Schliff sorgen Pedale und Fußstütze in Edelstahl sowie vordere Alu-Einstiegsleisten mit R-Line Logo. Schließlich stehen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen des Modells „Salvador“ sowie die 18-Zoll-Alus „Salvador“, „Marseille“ und „Serron“ zur Wahl.

Bilder: © Volkswagen AG 2015.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.