Neuer Suzuki Vitara S ab sofort beim Händler erhältlich

Suzuki geht auf Kundenwünsche nach größerer Variantenvielfalt ein und präsentiert daher eine neue, sportliche Ausführung des Vitara: den Vitara S.

Das neue Spitzenmodell Suzuki Vitara S debütierte im September 2015 auf der IAA in Frankfurt und ergänzt ab sofort die Modellpalette des im Frühling lancierten Lifestyle-SUV Suzuki Vitara. Prägnante Insignien sind der fünfteilige Kühlergrill und die stimmig platzierten roten Akzente im Innenraum, die das sportlichen Wesen des neuen Vitara Flaggschiffs betonen. Mit dem neuen Vitara S beantwortet Suzuki die Frage zahlreicher Kunden nach weiteren Ausstattungsvarianten bei dem Kompakt-SUV. Der betont dynamische Auftritt des neuen Suzuki SUV kommt auch beim Antrieb konsequent zum Ausdruck, denn für Vortrieb sorgt ein von Grund auf neu entwickelter Boosterjet-Vierzylinder mit 1,4 Litern Hubraum. Er mobilisiert 103 kW/140 PS und 220 Nm Drehmoment.

Suzuki_Vitara_S_Dynamic_22 Suzuki_Vitara_S_Dynamic_07

Der Suzuki Vitara S sorgt für mehr Leistung und Fahrspaß

Der neue Treibsatz im Vitara baut aufgrund von Turboaufladung und Benzin-Direkteinspritzung besonders leicht und kompakt. Zudem punktet das Boosterjet-Triebwerk mit hoher Agilität und beachtlicher Laufkultur. Der moderne Downsizing-Motor des Vitara S steht beim Suzuki Händler mit Sechsgang-Handschaltung und mit Sechsstufen-Automatikgetriebe zur Verfügung, jeweils mit dem serienmäßigen AllGrip Vierradantrieb. Der Suzuki Vitara S ist in 14 Farbkombinationen lieferbar, darin beinhaltet sind auch Varianten mit Zweifarben-Lackierung. Der Suzuki Vitara Preis für die neue S-Klasse startet handgeschaltet bei 26.790 Euro, die Automatikversion schlägt ab 28.290 Euro zu Buche.

Suzuki_Vitara_S_Detail_28 Suzuki_Vitara_S_Detail_42

Der Vitara S lässt kaum einen Wunsch offen

Die Serienausstattung des Suzuki Vitara S enthält unter anderem LED-Scheinwerfer, ein Sport-Lederlenkrad, Veloursledersitze mit roten Kontrastnähten, ein Audiosystem mit Smartphone-Anbindung samt Navigation, Bluetooth-Freisprechanlage und -Lenkradfernbedienung, die adaptive cruise control sowie 17-Zoll-Aluräder in Schwarz. Für maximale Sicherheit im Vitara S spendiert Suzuki pfiffige Features wie die radarbasierte aktive Bremsunterstützung, den AllGrip Allradantrieb, sieben Airbags, Isofix-Kindersitzbefestigungen auf den hinteren Fensterplätzen, ESP und einer Einparkhilfe vorn und hinten mit akustischer wie optischer Anzeige. Darüber hinaus verfügt der Vitara S über eine serienmäßige Alarmanlage.

Suzuki_Vitara_S_Interieur_04 Suzuki_Vitara_S_Interieur_01

Bilder: ©SUZUKI DEUTSCHLAND GMBH

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.