Neuer Škoda Fabia Combi Scoutline im Offroad-Look

Zwei Monate nach der Modellpflege für ihren Kleinwagen reicht die tschechische VW-Tochter eine Škoda Fabia Combi Scoutline-Version in Offroad-Optik nach. Die neue Ausführung ist mit allen Triebwerken und regulären Farben des Fabia Combi erhältlich.

Beim neuen Škoda Fabia Combi Scoutline unterstreicht ein in Mattschwarz mit silbernen Applikationen gehaltener Frontspoiler die sportliche Wirkung des neu gezeichneten Kühlergrills und der flacheren Scheinwerfer. Mattem Schwarz tragen auch die Verkleidungen der Radhäuser sowie die der Seitenschweller, während Außenspiegelkappen und Dachreling ein glänzenden Auftritt in Silber hinlegen. Die neue Heckschürze mit Diffusor kombiniert wie der Frontspoiler Mattschwarz und Silber. Serienmäßig rollt der Fabia Scoutline mit 17-zölligen Aluminiumräder Braga in gebürstetem Anthrazit-Metallic zum Kunden.

Der Škoda Fabia Combi Scoutline kommt Euro 6d-TEMP-konform

Der Škoda Fabia Combi Scoutline steht mit MPI- und TSI-Benzinern zur Verfügung. Sie weisen jeweils drei Zylinder sowie 1,0 Liter Hubraum auf und entsprechen den Anforderungen der derzeitig strengsten Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Start-Stopp-Automatik und Bremsenergierückgewinnung gehören zur Standardausstattung vom kleinsten Škoda Kombi. Die beiden TSI-Motoren sind mit Ottopartikelfiltern versehen. Natürlich kommt der Fabia Scoutline auch in den Genuss aller weiteren Verbesserungen der kürzlich modellgepflegten Fabia-Reihe. Diese wurden dem drittpopulärsten Modell der Tschechen im August 2018 zuteil.

Der Fabia Scoutline bietet zahlreiche Annhemlichkeiten

So trumpft auch der Škoda Fabia Combi Scoutline mit neuen Sitzbezüge und einen neuen Instrumententräger auf. Erstmalis bietet der Škoda Kleinwagen auf gegen Aufpreis Scheinwerfer und Rückleuchten in LED-Technik und punktet mit neuen Assistenten wie Fernlichtassistent, Spurwechsel- und Ausparkassistent. Letzterer detektiert mithilfe von Radarsensoren beim Ausparken oder Herausfahren aus einer Einfahrt Verkehr hinter dem Wagen und gibt ein Warnsignal ab. Ferner an Bord sind neue Simply Clever-Ideen wie zwei USB-Ports im Fond sowie eine doppelte Bodenmatte. Der mit 530 bis 1.395 Litern sehr geräumige Gepäckraum beherbergt zusätzlich eine herausnehmbare LED-Lampe, deren Akku beim Fahren auflädt.

Bilder: © 2018 ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.