Neuer Kia Stonic ab Herbst im Handel

Der Kia Stonic, der im Herbst 2017 europaweit in den Handel rollt, erweitert das Angebot des koreanischen Automobilherstellers um ein SUV im B-Segment. Den Stonic zeichnete vom Kia-Design-Zentrum in Frankfurt zusammen mit dem koreanischen Designstudio der Marke.

Der neue Kia Stonic baut bei 2,58 Meter Radstand 4,14 Meter lang, 1,76 Meter breit und 1,52 Meter hoch. Mit dem „Tigernasen“-Kühlergrill ist der unmissverständlich als ein Kia zu erkennen. Ungeachtet seiner kompakten Abmessungen bietet der Stonic sowohl Fahrer und Beifahrer als auch den Hinterbänklern bequeme Plätze mit viel Bein- und Kopffreiheit sowie eine in dieser Fahrzeugklasse ungewöhnliche Schulterfreiheit. Der Kofferraum fasst gemäß VDA 352 Liter und ist mit einem zweistufig in der Höhe verstellbaren Gepäckraumboden versehen. Bei umgelegter Rückbank und dachhoher Beladung steigt das Kofferraum-Volumen auf 1.155 Liter.

Kia Stonic mit vier Motoren lieferbar

Der Stonic offeriert innen und außen so viele Gestaltungsmöglichkeiten wie bislang keines der Kia Modelle. Beispielsweise steht er mit Zweitonlackierungen in bis zu 20 Farbkombinationen zur Wahl. Dabei ist das Dach in einer von fünf kontrastierenden Farben abgesetzt. Das Kia SUVV kommt stets mit Schaltgetriebe und Frontantrieb. Bei den drei Benzinern können die Kunden zwischen dem turbogeladenen Direkteinspritzer 1.0 T-GDI –mit 88 kW/120 PS sowie Zwöf- und Vierzehnhunderter-Saugmotoren mit 62 kW/84 PS respektive 73 kW/99 PS wählen. Alternativ steht ein 1,6-Liter-Turbodiesel mit 81 kW/110 PS zur Verfügung.

Stonic umfangreich individualisierbar

Das ebenfalls in Europa designte Interieur des Kia Stonic bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Personalisierung. So lässt sich der Innenraum je nach Ausstattungslinie mit verschiedenen farbigen Akzenten versehen. Serienmäßig spendiert Kia dem Stonic ein Infotainmentsystem mit den Schnittstellen Apple CarPlay und Android Auto zur Smartphone-Integartion mit Bedienung anhand des kapazitiven Bordmonitors. Darüber hinaus halten die Kia Händler ein breites Angebot an Annehmlichkeiten bereit, das zum Beispiel beheizbare Vordersitze, Geschwindigkeitsregelanlage und Smart-Key enthält.

Bilder: ©Kia Motors Deutschland GmbH

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.