Neuer Honda Jazz bietet mehr Platz und Finesse

Wenn der neue Honda Jazz 2015 in der dritten Generation ab Sommer auf den europäischen Markt kommt, wartet der Kleinwagen mit sportlich-moderner Formgebung, generösen Platzverhältnissen sowie enormer Variabilität auf.


Außen hat der neue Honda Jazz um 95 mm Länge zugelegt, zudem wuchs Radstand um 30 mm. Dies führt zu einem hohen Niveau an Bein-, Schulter- und Kopffreiheit. Auch beim Gepäckraumvolumen gehört der neue Jazz zu den Klassenbesten: Die Ladekapazität wurde bei hochgeklappten Rücksitzen um 19 auf 354 Liter ohne Unterfach vergrößert. Nach Umklappen der Rücksitze stehen bis Fensterunterkante 884 Liter Stauraum zur Verfügung. Aufgrund etlicher Konfigurationsoptionen offerieren die im Verhältnis 60:40 geteilten Magic Seats ein Höchstmaß an Variabilität. Erst der flache, unter den Vordersitzen angeordnete Benzintank schafft im Fond für die innovativen, aus dem Honda Civic bekannten Magic Seats den nötigen Raum.

 

Honda lässt beim Jazz kein Kniff aus

Im „Utility“-Modus werden die Rücksitze des Honda Jazz nach vorne gekippt und die Sitzfläche abgesenkt, was eine großzügige und absolut plane Ladefläche erzeugt. Beim „Tall“-Modus werden die Sitzflächen wie im Kino senkrecht hochgeklappt, wodurch freien Stauraum vom Boden bis zum Dach entsteht. Vollständig eingeklappt werden die Beifahrersitzlehne und der dahinter befindliche Rücksitz im „Long“-Modus. So nimmt der Jazz 2015 auch besonders lange Güter ohne Umstände auf. Anhand der breiten Heckklappe und tiefen Ladekante kann der Kofferraum sehr kommod bestückz werden. Dass der Transport sicher vonstatten geht, besorgen vier Gepäckverankerungen.

Ein Motor muss für den Honda Jazz 2015 reichen

Im neuen Jazz sorgt ein neuer spritziger und wirtschaftlicher 1,3-Liter-Benziner aus der „Earth Dreams Technology“-Motorengeneration von Honda für Vortrieb. Der Vierzylinder mobilisiert 102 PS bei 6.000 Umdrehungen. Alternativ zur serienmäßigen Sechsgang-Handschaltung bieten die Honda Händler ein stufenloses CVT-Getriebe an. Das steifere und leichtere Chassis vom Honda Kleinwagen stellt zusammen mit dem neu entworfenen Fahrwerk und der elektrischen Servolenkung ein hohes Maß an Fahrkomfort sowie ein agiles, Fahrverhalten sicher. Sein europäisches Publikumsdebüt gibt der neue Honda Jazz 2015 Anfang März auf dem Genfer Automobilsalon.

Bilder: ©Honda Motor Europe Ltd

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.