Neuer Aston Martin DBX Ende 2019 im Handel

Mit dem Aston Martin DBX hat der britische Nobelhersteller einen bedeutenden und symbolischen Schritt in Richtung seines ersten SUV der Luxusmarke unternommen. Seine Premiere feiert der DBX voraussichtlich im letzten Quartal 2019.

Der erste Entwicklungsprototyp wurde auf einer anspruchsvollen Waliser Rallye-Strecke vom Chefingenieurs des Unternehmens, Matt Becker, getestet. Die herausragende Rolle vom Aston Martin SUV im Portfolio der Marke erfordert ein spezielles Testprogramm, das neue Prozesse, Verfahren und Standards enthält, die der Allround-Einsatzfähigkeit des Wagens Rechnung tragen. Während der DBX mit dem Schwung und der Ausstrahlung eines echten Aston Martin auftreten wird, muss seine dynamische Hülle Bereiche abdecken, die zuvor den sportlichen Wurzeln der Marke vorenthalten waren. Dies umfasst beeindruckende Multi-Terrain- und Anhängefähigkeiten, wie es einem modernen SUV entspricht.

„Der DBX verdient sein Flügel-Abzeichen“

Matt Becker, Chief Engineer von Aston Martin, sagte zu seinem Tour im DBX-Prototyp: „Wir haben den DBX bereits im Fahrsimulator entwickelt und abgestimmt, wodurch wir schon vor den ersten physischen Prototypen hervorragende Fortschritte erzielen konnten. Trotzdem ist es immer ein großer Tag, wenn Sie die ersten tatsächlichen Meilen eines frühen Prototyps einlegen müssen, und ich freue mich über die nahezu perfekte Korrelation zwischen dem Simulator und diesem Prototyp. Als Ingenieur ist es aufregend, ein Gefühl für das Auto zu bekommen, an dem Sie arbeiten. Der DBX ist eine ganz andere Art von Aston Martin, aber wir werden ihn unter allen Bedingungen und in allen Geländen testen, um sicherzustellen, dass er ein Fahrerlebnis bietet, das das Flügel-Abzeichen verdient.“

Der Aston Martin DBX bekommt elektrische Kameraden

Vom Band läuft der neue DBX im Aston Martin Lagonda-Werk in St. Athan. Die hochmoderne Luxusproduktionsanlage avanciert letztendlich zum „Home of Electrification“, wenn die vollelektrischen Aston Martin Modelle in Betrieb gehen. Andy Palmer, President und Group Chief Executive Officer von Aston Martin Lagonda, erklärte: „Einen DBX-Entwicklungsprototyp in Aktion zu sehen, ist ein wichtiges Kapitel in der Geschichte unseres ersten SUV, denn es ist der Moment, in dem er wirklich lebendig wird. Der DBX ist so viel mehr als nur ein SUV. Es wird das erste Modell sein, das in unserem brandneuen Werk in St. Athan gebaut wird. Als solches ist es schon der Beginn einer kühnen neuen Ära in der langen Geschichte des Unternehmens.“

Bilder: ©Aston Martin Lagonda Limited

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.