Nerobergbahn: ein technisches Kulturdenkmal

Als letzte deutsche Bergbahn ihrer Art ist die gelbe Nerobergbahn ein technisches Kulturdenkmal und wird von der ESWE Verkehrsgesellschaft betrieben. Sie ist von April bis Oktober im Einsatz und stellt eine wunderbare Möglichkeit dar, den Ausblick von oben auf Wiesbaden und Umgebung zu genießen.

Nerobergbahn: Strecke

Die Nerobergbahn überquert eine Bogenbrücke und fährt an der mauergesäumten Trasse des Neroberger Weinberges vorbei, welcher 1525 von Graf Philipp, dem Altherr von Nassau-Idstein, Herr zu Wiesbaden angelegt wurde.

Sie führt bei einer durchschnittlichen Steigung von 19,5 % vom Nerotal auf den Neroberg hinauf. Dabei legt sie bei sieben Stundenkilometern eine Strecke von 438,5 Metern in ungefähr 3,5 Minuten zurück. Die Wasserballastbahn wird ausschließlich durch Schwerkraft betrieben.

Die Gleisanlage besteht aus drei Laufschienen. Die zwei aneinander hängenden Wagen, welche für 32 Personen Platz bieten, laufen über 83 Rollen. Der talwärts fahrende Wagen zieht den anderen Wagen durch seine Schwerkraft und durch Ballastwasser nach oben.

Berg- und Talstation

An der Talstation kann man das kostenlose Museum ‚Grenzmer Häuschen‘ zu den Betriebszeiten der Nerobergbahn besichtigen. Von der Bergstation aus erreicht man über einen 250 Meter langen Fußweg das Opelbad, ein Theater und die Russische Kirche. Zudem warten dort ein Freibad und ein Kletterwald für Kinder.

Um aus der Fahrt etwas ganz Besonderes zu machen, gibt es auch die Möglichkeit, sich in der Bahn trauen zu lassen. Dafür sind dieses Jahr zwei Termine vorgesehen: 19. Mai und 14. August 2010 jeweils von 10-14 Uhr.

Fahrplan

Die Bahn fährt im 15 Minuten-Takt. Am 31. Oktober ist der letzte Betriebstag vor dem Wintereinbruch.

April und September

  • wochentags: 12-19 Uhr
  • samstags, sonn- und feiertags: 10-19 Uhr


Mai bis August

  • täglich: 9.30-20 Uhr

Oktober

  • mittwochs: 12-19 Uhr
  • samstags, sonn- und feiertags: 10-19 Uhr

Fahrpreis

  • Einzelfahrt Erwachsene: 2,20 Euro, ermäßigt 1,60 Euro
  • Berg- und Talfahrt Erwachsene: 3,00 Euro, ermäßigt 2,20 Euro
  • Einzelfahrt Kinder: 1,10 Euro, ermäßigt 0,80 Euro
  • Berg- und Talfahrt Kinder 1,50 Euro, ermäßigt 1,10 Euro
  • Berg- und Talfahrt Familienkarte (mit Kindern unter 14 Jahren): 6,75 Euro, ermäßigt 4,95 Euro
  • Gruppenkarte (ab 10 Personen) Erwachsene: 2,20 Euro
  • Gruppenkarte (ab 10 Personen)  Kinder: 1,10 Euro

Zudem gibt es noch ein Wanderticket, eine 10er Karte und eine Saisonkarte.

Weitere Informationen zu der Nerobergbahn finden Sie hier…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.