Nasenspülung: Wirkung und Anwendung

Die Nasendusche spült Viren, Staub und Pollen aus der Nase. So wirkt sie bei der Genesung von Erkältungen und in der Pollenzeit unterstützend. Sie ist deshalb auch Allergikern zu empfehlen. Menschen, die oft in schlecht klimatisierten, staubigen Räumen arbeiten, können mit einer Nasenspülung einfach ihre Nase säubern.

Zwar ist die Vorstellung zunächst etwas widerlich. Jedoch ist eine Nasenspülung komplett unbedenklich und ohne Nebenwirkungen.

Die Nasenspülung ersetzt und unterstützt die Reinigungsfunktion, wenn sie beispielsweise durch Krankheit oder ständige Trockenheit gestört ist. Außerdem soll die Reinigung zu einer höheren Aktivität des Flimmerepithels führen. Sie ist auch zur Vorbeugung von Grippen und Heuschnupfen geeignet.

Anstelle einer Nasenkanne können Sie die Lösung auch aus einem Glas, einer kleinen Gießkanne oder der gewölbten Hand in die Nase geben.

Nasenspülung: Was wird benötigt?

  • Nasenkanne
  • Kochsalz oder Meersalz
  • lauwarmes Wasser
  • Handtuch

 

Nasenspülung: So wirds gemacht!

1

Lösung mischen

Auf einen halben Liter lauwarmes Wasser geben Sie einen gestrichenen Teelöffel Salz. Nehmen Sie lieber zu viel als zu wenig, denn zu wenig brennt in der Nase schlimmer.

2

Nase spülen

Am komfortabelsten ist die Nasendusche mit einer Nasenkanne. Neigen Sie den Kopf zur Seite und schütten Sie die Lösung in das Nasenloch.

3
Je nach Grad der Verstopfung dauert es etwas länger, bis die Lösung zum anderen Nasenloch herauskommt. Nehmen Sie die Spülung am besten über dem Waschbecken vor.

4
Beugen Sie sich leicht nach vorn, damit die Lösung nicht in den Rachen fließt. Falls sie es doch tut, können Sie sie ohne Bedenken schlucken. Während der Spülung wird durch den Mund geatmet.

5
Wiederholen Sie die Spülung von der anderen Seite ins zweite Nasenloch.

6

Kanne reinigen

In der Kanne kann sich Kalk ablagern. Kalk und Schmutz entfernen Sie am besten, indem Sie Essig einfüllen.
[youtube Crs4cYNvTcM]

Tipps und Hinweise

  • Sie können die Nasenspülung täglich durchführen.
  • Bei Schnupfen oder Entzündung auch mehrmals täglich.
  • Nasenkannen erhalten Sie in der Apotheke.
  Zeitaufwand: 5 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.