Napoleon Total War: Echtzeit-Strategie-Kampagnen

„Napoleon Total War“ versteht sich als ein Stand-Alone-Addon zum Vorgänger „Empire: Total War“. Man kann die Kampagnen um 1800 also auch ohne vorherige Installation der anderen Titel spielen. In drei Teilen angelegt erzählt das Spiel den Aufstieg des Feldherrn und späteren Kaisers. Dies markiert auch eine absolute Neuerung im Spielgefüge, denn erstmals übernimmt man nicht mehr als fiktiver Charakter die Verantwortung für seine Truppen, sondern orientiert an einer konkreten, historischen Persönlichkeit.

Napoleon Total War: Noch realistischere Kämpfe auf dem Land oder zu See

Als Napoleon muss man sich durch frühe Schlachten in Italien über die Eroberung Ägyptens bis zum Krieg in Europa vorkämpfen. Der Charisma-Bonus des Kaisers hilft dabei oftmals entscheidend weiter, doch muss man weitaus mehr taktieren, als man es von früheren Inkarnationen des Spiels kennt. Denn die Zeitrechnung bei den Runden hat sich verändert und die Generäle des Korsen müssen erst langwierig ausgebildet werden. Dafür haben sie aber auch alle ihre eigenen Fähigkeiten und Persönlichkeiten, die geschickt genutzt werden können.

Besonders bei der Grafik hat sich beim Entwickler Creative Assembly einiges getan seit der letzten Veröffentlichung. So werden 46 Typen von Einheiten pro Truppe erkennbar sein, 10.000 Soldaten können sich auf den Schlachtfeldern tummeln. Die Karten für die Kampagnen wurden neu gestaltet und der grafische Stil wurde zeitgemäßen Gemälden angeglichen.

Die Echtzeit-Strategie-Kampagnen: Die Geschichte des Kaisers von Frankreich

Die meisten Missionen in „Napoleon: Total War“ sind zielbasiert und führen direkt an der tatsächlichen Historie des französischen Kaisers entlang. Ein „freies Spielen“ genannter Modus ermöglicht aber aus dem rigiden Korsett der Geschichte zu entfliehen. Darüber hinaus sorgt der Mehrspieler-Modus dafür, dass man auch online mit anderen Generälen und Feldherrn um die Vorherrschaft in Europa kämpfen kann.

„Napoleon: Total War“ ist bereits am 26. Februar 2010 erschienen und kann für den Windows PC in einer normalen und über Amazon in einer exklusiven „Imperial Edition“ bezogen werden.

Keine Meinungen

  1. Gibt es das Spiel denn mittlerweile schon? Hab auf http://www.handys-mit-touchscreen.org mir einige Handys angeschaut und würde mir so ein Touchscreen Handy kaufen. Das Spiel hör sich ja schon sehr gut an, weis man mittlerweile schon auf welchen Geräten das laufen soll? Mit sowas könnt ich mir die Zugfahrt etwas verschönern 😉

  2. Wir hatten bei unserer letzten Hochzeit auch ein schönes Spiel. Dort musste der Bräutigam um seine Braut zu retten eine Piratenschlacht in einem Schwimmbecken mit Modellschiffen und Wasserpistole gewinnen. War sehr lustig. Die Spiele oben sind natürlich klassiker.Danke für den Beitrag

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.