Nacht der Kirchen 2008 in Bremen

Von 18 Uhr bis Mitternacht können Gäste die Gotteshäuser besichtigen und werden dabei atmosphärisch, kulinarisch, kulturell und musikalisch begleitet.
In anderen Großstädten Europas findet diese Veranstaltung bereits länger jedes Jahr statt, mit großem Erfolg. In Bremen wird es zum ersten Mal möglich sein, die Kirchen in der Nacht zu besichtigen.  

Lesungen bei Kerzenschein, gregorianische Musik, Gospel, aber auch Film, Kabarett und Popkonzerte werden von den Veranstaltern versprochen. Es ist also ein ansprechendes und abwechslungsreiches Programm geboten, dass jung und alt dazu einladen soll, die Kirche besser kennen zu lernen und vielleicht auch außerhalb solcher Veranstaltungen zu besuchen.

Der Eintritt ist frei.

Nacht der Kirchen
20. September 2008
18 Uhr – 0 Uhr

2 Meinungen

  1. Mit so vielen guten Beiträgen kann man sich eine Meinung bilden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.