Musikcharts 2009 – Trends für dieses Jahr

Vor allem mit elektrischen Beats konnten sich Lady Gaga und Co. durchsetzen. Ähnlich lief es für Lil Wayne – Von Winterdepression also keine Rede.

Peter Fox mit gängigen Texten

Peter Fox lädt eher zum Frühling feiern ein. Mit „Haus am See“ hat der Berliner schon vorzeitig mit chilligen Beats, aufkeimende Frühlingsgefühle hervorrufen können. Bei dem schlechten Wetter eine echte Leistung, aber das ganze Album entpuppt sich ja als sehr tanzbar und befindet sich immer noch auf Platz eins.

Rock als Dauervertreter in den Musikcharts

Rock ist natürlich auch gut vertreten. Das neue Album von Silbermond konnte sich mit rockigen Balladen und auch sonst gutem Sound gleich hochkatapultieren. Die schwedische Band Mando Diao macht mit „Dance with Somebody“ eine ähnliche Entwicklung durch.

Traurige Songs konnte man zwar dank dem anhaltenden kalten Winter erwarten, dennoch bleibt die neue Berliner Band Eisblume eher die Ausnahme was Balladen angeht. Die Echo-Nominees treten nun langsam den Sinkflug in der Chartlandschaft an, zusammen mit den kalten Temperaturen – es ist sozusagen eine musikalische Schneeschmelze eingetreten.

Britpop 2009 voll im Trend

Auch Britpop ist in diesem Jahr noch durch „The Killers“ in den Charts vertreten. Zusammen mit den Altmeistern PetShopBoys bringen sie eine Spur von den britischen Trends aufs Festland.
Überhaupt konnten dieses Jahr bereits einige Altmeister ein Comeback feiern. U2 und die Hardcorebriten „The Prodigy“ konnten zumindest in den Albumcharts bisher Erfolge feiern. Auch Herbert Grönemeyer ist gut dabei.

Und kaum kommen die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkenfront, bricht auch Kid Rock wieder aus dem Winterschlaf nach oben durch. Bis jetzt zeigt sich das musikalische Jahr hauptsächlich in Feierlaune, es ist zu erwarten, dass das in nächster Zeit so bleibt.

3 Meinungen

  1. Dieses Jahr wird vom Rock bestimmt sein, vor allem Pop-Punk a lá The All-American Rejects wird immer beliebter. Für alle Fans und die, die es noch werden wollen:
    –> http://www.youtube.com/watch?v=GV63duAUTBs

    Die Single „Gives you hell“ ist ab heute im Handel erhältlich!!

  2. Ein weiterer Trend ist und bleibt das Singer-Songwriter-Ding… Nach Jack Johnson und Jason Mraz (um nur wenige zu nennen) haben es in letzter Zeit vermehrt Künstler wie James Morrison, Milow oder Daniel Merriweather in die Öffentlichkeit geschafft….

  3. Es geht aber nie ohne Hip Hop! Dafür wird alleine Eminem sorgen, das neue Album kommt am 18. Mai und bis dahin können seine Fans ihn schonmal im Streetteam supporten: http://www.urban.de/streetteam 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.