Mitsubishi Space Star ab 6.990 Euro erhältlich

Große Gelegenheit für kleines Geld: Der spritzige Mitsubuishi Space Star in der Grundversion BASIS, lackiert in zeitloses Island-Weiß, für gertenschlanke 6.990 EUR – damit ist der praktische Cityflitzer kein Schnäppchen, sondern ein echter Schnapper.

Verlängert nun bis zum 31.10.2018 bieten die deutschen Mitsubishi Händler zu diesem Preis einen qualitativ hochwertigen, markant gezeichneten Kleinstwagen mit reichhaltiger Ausstattung, moderner Technik und fünfjähriger Herstellergarantie bis 100.000 km an. Dass in diesem bemerkenswerten Angebot – der Space Star wird damit zum gegenwärtig preiswertesten Auto Deutschlands – Musik drin ist, legt eine Option aus dem Mitsubishi-Zubehör dar: Ein CD-Bluetooth-Radio von Pioneer mit Front-USB- und AUX-Eingang, MP3-/WMA-/WAV-Fähigkeit, Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie iPod/iPhone- und Android V4.0-Kompatibilität ist für 239 EUR Aufpreis ebenfalls an Bord.

Der Space Star ist klein und agil

Motorisiert ist der für Stadt und urbanes Revier konzipierte Mitsubishi Space Star mit einem spritzigen 1,0-Liter-Dreizylindermotor, der 52 kW/71 PS und 88 Nm mobilisiert. Das Triebwerk erfüllt bereits jetzt die ab September 2019 in Kraft tretende Abgasnorm Euro 6d-TEMP und erweist sich mit einem kombinierten Verbrauch von 4,6 l/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 104 g/km entspricht, als ebenso genügsam wie umweltschonend. Eine elektrische Servolenkung und der Wendekreis von 9,2 Metern Durchmesser tragen ihren Teil dazu bei, dass der 172 km/h schnelle Space Star komfortabel, agil und handlich zu pilotieren ist. Das Kofferraumvolumen beträgt 235 Liter, bei umgelegter Rückbank sind es 912 Liter.

Alles Nötige drin im Mitsubishi Space Star

Rundum erwachsen zeigt sich das kleinste der hier erhältlichen Mitsubishi Modelle auch in punkto Ausstattung. Die Sicherheitsausstattung des 371 cm kurzen Space Star enthält zum Beispiel Elemente wie Front-, Kopf- und vordere Seitenairbags, elektronische Stabilitätskontrolle (MASC) und Traktionskontrolle (MATC), eine Berganfahrhilfe (HSA), ein Antiblockiersystem (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD) und Bremsassistent sowie ISOFIX-Kindersitzbefestigungen im Fond.

Bild: © MMD Automobile GmbH

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.