Mit Hypothekenrechner Planungssicherheit gewinnen

Den Kapitalbedarf für Ihr Vorhaben kennen nur Sie, allenfalls Ihr Architekt, Ihre monatliche Leistungsfähigkeit bei der Ratenhöhe können ebenfalls nur Sie beurteilen. Einen zur Zeit realistischen Zinssatz können Sie bei Ihrer Hausbank erfragen.

Online Hypothekenrechner:

Je nachdem, was berechnet werden soll, fordert der Hypothekenrechner unterschiedliche Daten an. Die häufigste Anwendungsmöglichkeit wird sicherlich sein, für einen bestimmten Kapitalbedarf die Laufzeit oder die monatliche Rate zu errechnen. Es ist aber auch möglich über die Eingabe einer monatlichen Rate, die zu leisten man in der Lage ist und eine Laufzeit, die man sich vorstellen kann, den Darlehensbetrag zu errechnen, den man höchstens finanzieren kann. Weitere Variablen, die eingegeben oder errechnet werden können, sind eine tilgungsfreie Zeit, Sondertilgungen, die Restschuld bei verschiedenen Konditionen und Laufzeiten.

Sondertilgungen mit dem Hypothekenrechner:

Alle diese Rechnungen hängen natürlich davon ab, mit welchem Zinssatz man rechnet. Da die Zinsentwicklung eine der am schwersten vorhersagbaren Größen unseres Wirtschaftssystems bleibt, kann dem Benutzer eines Hypothekenrechners nur geraten werden, sehr vorsichtig, sprich, mit einem relativ hohen Hypothekenzins zu rechnen.
Man kann natürlich auch den Zinssatz errechnen, den man bei einer Bank heraushandeln muss, um ein bestimmtes Kapital in einer festgesetzten Zeit mit einer zumutbaren Ratenhöhe zu finanzieren. Allerdings sind die Verhandlungsspielräume beim Zinssatz, gerade in der heutigen Situation, bei den Banken sehr klein.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.