Mit diesen Tipps sparen Familien bares Geld

Das Familien-Sparschwein ist keine fette Sau, sondern ein mageres Ferkelchen? Für viele Familien zählt jeder Cent. Beim Kauf von Geschenken, im Urlaub oder für Freizeitaktivitäten ist es schön, den einen oder anderen Euro extra parat zu haben. Sich in Sachen Geld ständig einschränken zu müssen ist lästig. Wie gut, dass Familien jedoch zahlreiche Möglichkeiten haben, ihren Sparstrumpf zu füllen. Mit diesen Tipps lässt sich bei Energiekosten, im Haushalt, auf Reisen und beim Einkaufen bares Geld sparen.


Schon bald ist Weihnachten und da sollen die Kinder nicht leer ausgehen. Wir verraten, wie Familien bares Geld sparen können…

1. Energie sparen

Energiekosten lassen sich auf unterschiedliche Weise sparen. Bei einem günstigen Stromanbieter kommt die Jahresrechnung auf über einhundert Euro weniger. Wer dann elektrische Geräte auch noch komplett ausschaltet, anstatt sie im Stand-by-Modus laufen zu lassen, spart zusätzlich. Kühlschränke, Tiefkühltruhen und Waschmaschinen mit einer niedrigen Energieeffizienzklasse (A bis A+++) verbrauchen ebenfalls deutlich weniger Strom als alte Geräte. Auch mit einer modernen Heizungsanlage bei günstigen Heizölpreisen lassen sich langfristig Heizkosten sparen.

2. Sparsam im Haushalt

Duschen spart gegenüber Baden nicht nur Wasser – man schont damit auch die Umwelt. Das geht auch, wenn man für übliche Waschgänge von Kleidung und Geschirr weniger Spülpulver verwendet als vom Hersteller empfohlen – sauber wird es trotzdem. Anstrengendes Kistenschleppen erspart man sich, wenn man auf Sprudelautomaten setzt. Die sind auf Dauer auch günstiger als viele Wasserkisten. Beim Telefonieren und Surfen im Internet gibt es immer günstigere Alternativen: Verschiedene Anbieter für Heim- und Mobilfunknetze sowie TV haben mittlerweile sehr günstige Tarife im Angebot. Geld kann man im Haushalt zum Beispiel auch sparen, wenn man Druckerpatronen selbst befüllt oder Gartengeräte und Werkzeuge leiht, anstatt sie zu kaufen.

3. Für weniger Geld unterwegs

Geht es mit der Familie in den Urlaub, auf einen Ausflug oder zu den Verwandten lässt sich auch dabei bares Geld sparen. Soll es unbedingt das eigene Auto sein, lohnt es sich, im Internet oder mithilfe einer App die Benzinpreise im Umkreis zu vergleichen. Schon ein paar Cent pro Liter Benzin weniger bringen eine große Ersparnis. Auch bei Bahnreisen lassen sich als Familie wahre Schnäppchen machen, weil Kinder bei bestimmten Angeboten umsonst mitfahren können. Auch Mitfahrgelegenheiten oder Fahrgemeinschaften, zum Beispiel für den Weg ins Büro, schonen den Geldbeutel. Familien in Großstädten können Car-Sharing-Angebote nutzen und benötigen so kein eigenes Auto, um beispielsweise den Wocheneinkauf zu erledigen.

4. Wohl überlegt einkaufen

À propos Einkauf: Auch dabei kann man zum echten Pfennigfuchser werden. Preisvergleichsportale im Internet sind für besondere Anschaffungen wie bei Elektrogeräten lohnenswert. In den Supermärkten lohnt sich ein Preisvergleich ebenfalls und auch der Kauf von günstigeren No-Name-Produkten von Discountern spart einige Euro. Rabattaktionen locken nicht nur im Internet sondern auch bei Ermäßigungen für Freizeitaktivitäten. Und sogar beim Kauf von Medikamenten ist das Sparen nicht unmöglich: In Apotheken gibt es immer auch günstigere Nachahmerprodukten mit denselben Inhaltsstoffen und Großpackungen bei Arzneien auf Rezept sind ebenfalls preiswerter.

5. Bei Geldangelegenheiten gut haushalten

Ein Vergleich von Versicherungen lohnt sich immer. Bestimmt bietet eine andere Krankenkasse oder eine andere Haftpflichtversicherung günstigere Beiträge an und ein Wechsel sollte unbedingt in Betracht gezogen werden. Auch bei Kontoführungsgebühren zeigen sich große Unterschiede zwischen den Banken. Hier lässt sich durch Online-Banking und Einzugsermächtigungen ebenfalls Geld sparen.

Foto: Thinkstockphotos, iStock, 156796282, PIKSEL

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.