Miss Pim als Superstar

Und die bekommt sie in der Regel auch und zwar von Karolina, die sich um sie kümmert. Eigentlich hatte sich Karolina ja einen Kobold gewünscht, so einen wie Pumuckl, aber jetzt findet sie das Leben mit Miss Pim ebenfalls ziemlich spannend. Doch eines Tages ist die kleine Dame verschwunden und taucht kurze Zeit später auf der Schulter des Nachrichtensprechers im Fernsehen wieder auf. Wie Miss Pim da hingekommen ist, was sie dort alles erlebt und wie Karolina und ihre Freunde sie retten – das ist Inhalt von „Miss Pim als Superstar“.

Dieses Frollein, das Karolinas und nicht nur deren Leben total auf den Kopf stellt, ist goldig. Man kann sie sich, so wie die Autorin Dagmar Geisler sie beschreibt, ganz genau vorstellen. Und letztendlich ist sie so, wie feine ältere Damen meistens sind: absolut cool.

Dagmar Geisler ist nicht nur Schriftstellerin, sie ist auch Illustratorin und zwar eine ziemlich bekannte. Eine große Zahl von Bilderbüchern ist unter ihrer Feder entstanden. Aber am schönsten sind eigentlich die Bücher, bei denen sie beide Seiten ihres beruflichen Ichs ausleben kann. So wie bei Miss Pim.

Dieses Buch eignet sich wunderbar zum Vorlesen, ist aber auch für lesegeübte Grundschüler durchaus eine Herausforderung, die zu meistern ist.

Dagmar Geisler: „Miss Pim als Superstar“, erschienen im Januar 2009 bei Ravensburger, als gebundene Ausgabe zu haben für 9,95 Euro.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.