Mietspiegel Wiesbaden – Teuer oder bezahlbar Wohnen?

In einigen Fällen hat man den Eindruck, dass je weiter man in den Süden reist, desto höher sind die Mieten. Ein Mietspiegel kann sehr hilfreich sein, wenn man nicht weiß, was denn eine Wohnung kosten darf beziehungsweise kann. Einen Mietspiegel für Wiesbaden, wie auch für andere Städte wie München gibt es oft an verschiedenen Stellen.

Mieterbund bzw. Mieterverein Wiesbaden bietet Mietspiegel-Tabellen

Zum einen findet man die Tabellen bei den Mieterbunden, zum anderen bei der Stadt selbst. Eine Übersicht beziehungsweise Tabelle für den Quadratmeterpreis gibt es bei porwohnen.de für mehrere Städte, auch für Wiesbaden. Das gleiche Dokument findet man auch auf der Homepage des Mieterbundes Wiesbadeno als pdf.
Auch bei Immobilienportalen wie immowelt.de gibt es einen Mietspiegel, der auch die Entwicklung der Mieten anzeigte, die Wert unterscheiden sich allerdings gewaltig. Trotzdem kann man sich bei der Wohnungssuche daran orientieren, speziell weil ja direkt Angebote abrufbar sind. Generell gibt der Mietspiegel oft Aufschluss darüber, wie viel man für eine Kalt- beziehungsweise Warmmiete einplanen muss.

Mietspiegel von vielen Faktoren abhängig

In der Regel ist auch ein Mietspiegel von Wiesbaden nach dem Alter der Wohnung, Größe und Ausstattung sortiert. Quadratmeterpreise spielen sich da häufig zwischen 8 und 13 Euro ab, je nach Wohnlage und vorher genannten Faktoren.

Als Zusatzinformation bietet wiesbaden.de auch noch das Dokument Monitoring zum Wiesbadener Wohnungsmarkt, allerdings stammen die Daten aus dem Jahr 2007.

Wer sich bei der Wohnungssuch allein auf den Mietspiegel verlässt, ist meist auch verlassen. Gerade Wohnungen mit Festpreis sind darin nicht aufgeführt und die Mietspiegel von immowelt.de sind wie ich denke, von den Angeboten abhängig die derzeit für die spezielle Stadt in der Datenbank sind.

3 Meinungen

  1. Hallo,
    wo liegen eigentlich die Preise bei den Wohnungen fr Studenten?
    DAnke

  2. VERLASST EUCH NICHT AUF DEN MIETERBUND:
    Geld spielt beim Mieterbund Wiesbaden eine grosse Rolle – jedoch nur das Geld das der Mieterbund Wiesbaden einnimmt.
    Ich habe einmal Beratung in Mietsachen benötigt und mich an den Mieterbund Wiesbaden gewendet – ich musste erstmal Beitrag zahlen, dann wurde ich jemand vorgeführt der sich Mietanwalt nennt und das Ergebnis hat mich dazu bewegt sofort wieder auszutreten:
    1) Ich musste dem „Mietspezialisten“ die Nebenkostenabrechnung erklären
    2) er gab mir nach 30 min einen Rat, den ich in jedem Internetforum finde und sagte die Zeit sei um
    3) ich konnte mit den Vermietern eine andere Lösung finden die der Mieterbund hätte wissen müssten
    Doch nach der Enttäuschung hat die Tortur erst begonnen. Die Kündigung ist angeblich nicht angekommen, dafür kam aber gleich die Mahung für den nächsten Beitrag. Auf meinen Wiederspruch kam ein Mahnschreiben von einem Geldeintreiber. Auf erneuten Wiederspruch und den Nachweis dass die Kündigung gesendet wurde bekam ich die grosszügige Antwort,dass ich auf das nächste Jahr autreten darf. Ich wiedersprach und bekam ein Mahnschreiben vom Amtsgericht – Russian Inkasso lässt grüssen.

    Für Euren Beitrag bekommt Ihr natürlich auch was: Wartezeiten wie beim Zahnarzt und nach 30 min wird man ohne Lösung wieder raus geschmissen.
    SCHLECHTE LEISTUNG – gut dass es ein Verein ist: ein Dienstleister wäre schon lange Pleite.
    Mein Rat: sucht Euch einen echten Anwalt wenn Ihr Rat braucht. Da habt Ihr weniger Ärger und es ist wahrscheinlich auch billiger.

  3. Die Mieten in Wiesbaden sind in der Regel ziemlich hoch – 500€ Kaltmiete für 45m² sind keine Seltenheit. Wer Glück hat, findet in einem Altbau z.B. in der Moritzstraße noch eine halbwegs bezahlbare Wohnung, die auch als WG genutzt werden kann. Günstige Wohnungen sind selten und meist nur zu haben, wenn man bereit ist Abstriche bei der Lage oder der Ausstattung zu machen. Aber wer will schon einen Kohleofen als einzige Wärmequelle im Winter oder eine Wohnung quasi zwischen Autobahn und Ikea?

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.