Melodic Death Metal aus Schweden

Melodic Death Metal kommt aus der Undergroundszene Schwedens und hier vor allem aus der zweitgrößten Stadt nach Stockholm, Göteborg. Besonders markant ist die Abwandlung der stilistischen Merkmale des Death Metal in Richtung Folklore und Rhythmus. Natürlich hat der Death Metal selbst auch Rhythmus, aber Melodic Death Metal zeichnet sich durch besonders außergewöhnliche Takte und (Folk-) Melodien aus, die auch recht häufig durch Gitarrenbattles (zweistimmig) unterstützt werden.

Melodic Death Metal Bands

Die Metal-typischen Gesangstypen werden im Melodic Death Metal übernommen. Der Leadsänger wechselt meistens zwischen Shouten, Growlen (grunzen) und normalem Gesang, was dann natürlich einen besonderen Reiz ausmacht, denn die Abwechslung kann musikalisch sehr viel besser in Szene gesetzt werden und unterstützt die Tonalität.

Berühmte Bands des Melodic Death Metal gibt es viele, das Genre hat sich mit dem großen Erfolg der ersten melodeath Band sehr gut entwickelt. Die erste kommerziell erfolgreiche Combo waren At the Gates aus Göteborg. Ihr Album Slaughter of the Soul konnte Mitte der 1990-er die Fans begeistern und auch anderen Bands wie In Flames oder Dark Tranquility den Weg ebnen.

2 Meinungen

  1. Hej aus Schweden,
    die Göteborger Szene ist noch weit weit umfangreicher als dieser kurze Artikel das anschneiden kann. Wer sich ein Bild davon machen möchte der besuche im Sommer das metal Town Festival im Göteborger Frihamn. Da geht wie in jedem Jahr gnadenlos die Post ab und sehr viele Bands aus dem Genre sind vertreten.
    Letztes Jahr als einer der Top Acts die oben genannten In Flames. Deren Leadgitarrist Jesper Strömblad stammt übrigens aus einer der bekanntesten Schwedischen Spielmanns Familien. Will heißen, sein Vater und weitere Vorfahren haben traditionelle schwedische Volksmusik auf Festen etc gespielt. Viele klassische schwedische Volkslieder stammen aus der Feder seiner Vorfahren und auch er hat als Flötespieler angefangen…. aber das nur mal so am Rande.
    Es Grüßt aus Schweden … Silvendo

  2. Da werden alte Erinnerungen wach! 🙂

    Ich fand die Metal-Bands aus Schweden und Norwegen stets am besten. Vor allem die Kombination aus Gitarre und Keyboard ist einfach sau stark. Leider gibt es bei mir hier eigentlich gar keine Lokalität mehr, wo man mal solche Musik zu hören bekommt. Überall nur noch dieses Charts „bla bla“.

    Neben den oben erwähnten Bands fand ich aber auch Soilwork – „20 More Miles“ ist einfach nur top – und Edge of Sanity bzw. Dan Swano absolute Spitze. Vor allem die beiden „Crimson“ hatten es in sich. Hm, nun fallen mir die ganzen alten guten Stücke gerade wieder ein 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.