Mehr Sicherheit bei der Parfumauswahl oder say it – don´t spray it!

Düfte funktionieren nur dann als Geschenk, wenn sie dem oder der Beschenkten auch wirklich gefallen. Auf der sicheren Seite ist man immer, wenn man entweder den Lieblingsduft verschenkt oder  nach den jeweiligen Wünschen und Vorlieben fragt. Doch dann ist es auch keine Überraschung, da irgendwie der Kick fehlt. Wer mit einem neuen Duft überraschen will, der muss entweder seiner Nase folgen oder ist auf eine gute Beratung angewiesen. Letzteres ist gerade in der Weihnachtszeit nicht so einfach, da die Parfümerien in der Innenstadt überfüllt sind. Nicht selten entbrennt ein Kampf um Parfumberaterinnen oder Duftstreifen. Ich persönlich meide jetzt volle Parfümerien, denn zum Gedränge kommt noch akuter Sauerstoffmangel hinzu, der zwangsläufig entsteht, wenn zig Leute wild Düfte verspritzen. Irgendwann streikt dann auch die Nase, weil sie angesichts des Duftcocktails hoffnungslos überfordert ist. Was also tun? Hilfreich wäre es, wenn man eine Art Vorauswahl treffen und flugs aus 3 oder 4 Düften seinen Favoriten ermitteln könnte. Dank Procter & Gamble ist das jetzt möglich. Das Unternehmen verspricht mit einem speziellen Service im Internet mehr Sicherheit bei der Parfumauswahl. Ich habe das Angebot getestet und bin ganz angetan. YourPerfumeGift ist eine bequeme Möglichkeit, sich kostenlos persönliche Empfehlungen geben zu lassen. Hilfreich ist es, wenn man die Lieblingsmarke bzw. den Lieblingsduft der Person kennt, die beschenkt werden soll. Schnell bekommt man ein paar Vorschläge präsentiert. Falls man hierzu keine Angaben machen kann, so helfen Fotos weiter, jeweilige Stilvorlieben zu identifizieren. Den so erstellten Vorschlag kann man sich auch zumailen lassen. Auf Wunsch werden auch Gratis-Proben zur Verfügung gestellt. Beim nächsten Einkaufsbummel muss man nur noch in eine Parfümerie rein und den gewählten Duft ordern: Say it – don´t spray it!

Wer einen der Duftvorschläge direkt bestellen will, der landet übrigens auf der Douglas-Website, wo er bei Bedarf gleich weitershoppen kann. Das Gekaufte wird bequem nach Hause geliefert und man hat einen Stressfaktor weniger. Kein schlechtes Konzept, wie ich meine. Auf jeden Fall eine Alternative für alle, die keine Lust auf das alljährliche "X-MAS"-Gedränge in den Innenstädten haben.

Eine Meinung

  1. Im Douglas Online-Shop gibt es auch einen Geschenke-Berater, da werden auch Düfte vorgeschlagen. Man gibt einfach nur an, wen man beschenken will: Mann oder Frau, Alter, EIgenschaften, Anlass, Preis und so weiter. Ist wirklich ganz praktisch, vor allem wenn man die Person nicht ganz so gut kennt……Douglas Geschenkberater

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.