Mehltau: Was tun? 10 Hausmittel und Tipps

Sind Balkon- oder Gartenpflanzen von Mehltau befallen, lohnt es sich mit Mehltau Hausmittel und Tipps zu befassen. Denn der weißliche Belag ist nicht nur hässlich, sondern auch ansteckend und vernichtet schnell die gesamte Tomatenkolonie. Auch Rosen sind ein häufiges Opfer dieses Pilzes, der grundsätzlich in falschen und echten Mehltau unterschieden wird. Will man nicht gleich chemische Mittel einsetzen, lässt sich oft mit Hausmitteln und Tipps einiges erreichen. So gibt es zahlreiche selbst hergestellte Sprühlösungen, die helfen können. Auch die Pflanzenpflege ist wichtig, so darf weder Staunässe noch Ballentrockenheit entstehen. Dem Befall mit Mehltau lässt sich übrigens auch vorbeugen, die Mehltau Hausmittel und Tipps sind vielfältig.

Mehltau Hausmittel und Tipps: 10 tolle Ideen

1

Pflanzenauswahl

Besonders bei Nutzpflanzen empfiehlt sich die Auswahl mehltauresistenter Arten. Ob Apfelbaum, Tomaten oder Zucchini, viele Sorten sind bereits resistent.

2

Saat und Aussatz

Die Setzlinge mit ausreichend Abstand pflanzen. Zu enger Bewuchs fördert den Befall mit Mehltau.

3

Standorte

Für die Setzlinge einen sonnigen und luftigen Standort wählen. Zu nasser Boden oder Schattenplätze sind ebenfalls von Nachteil.

4

Kranke Pflanzen

Befallene Pflanzenteile umgehend abschneiden und entsorgen, nicht in den Gartenkompost geben. Besser ist das Verbrennen der infizierten Blätter und Blüten.

5

Rückschnitt im Herbst

Die Triebspitzen im Spätherbst unbedingt abschneiden. Der echte Mehltau überwintert besonders gern in Knospen und Trieben.

6

Sprühen: Knoblauchsud

Eine Knoblauchzehe fein hacken, mit 750 ml Wasser mischen, 24 Stunden ziehen lassen. Blätter und Knospen damit einsprühen.

7

Sprühen: Milch/Wasser Lösung

100 ml frische Milch mit 900 ml Wasser mischen, sofort die befallenen Stellen leicht einsprühen.

8

Sprühen: Tabaklösung

Tabak aus 2 Zigaretten oder Zigarillos in 1 l Wasser einweichen, über Nacht ziehen lassen. Danach die befallenen Stellen leicht einsprühen.

9

Sprühen: Schachtelhalmtee

Schachtelhalmtee (Apotheke oder Drogerie) nach Anleitung zubereiten, mit Wasser 1:1 verdünnen. Danach Pflanzen komplett einsprühen.

10

Chemische Keule

Sprühen von Netz-Schwefelit WG oder anderen schwefelhaltigen Präparaten. Dieses chemische Präparat erfordert allerdings eine Wartezeit von einer bis zu 8 Wochen bis zur Ernte von Pflanzen, die zum Verzehren gedacht sind.

Foto: Marita Heydenreich (Fotolia)

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.