Mann fotografiert Hund

Er kann sich zwar auch nicht immer von den sattgesehenen Arrangements verabschieden, ein Detail unterscheidet seine Bandfotos aber von den üblichen Verdächtigen: jJedes Mal ist sein Hund Girella auf dem Bild. Die Erklärung auf der Website:

„Girella loves music – and whenever she likes a song played in my car, we try to meet the musicians for a portrait shooting.“

Das hat bei Größen des Geschäfts wie Franz Ferdinand, Maximo Park und Nada Surf und sogar bei Deep Purple geklappt. Auch deutsche Bands wie die Donots oder The Robocop Kraus schätzt Girella. Maximal 10 Minuten dauere ein Fotoshooting mit Girella, verspricht Garvin – darum: „all meals and soundchecks just in time.“ Das sieht man den Aufnahmen nicht an. Die sind teils offenbar hinter den Kulissen eines Konzerts oder Festivals gemacht, aber auch in Waschsalons, in Autos und bei Matratzenhändlern. Immer gelungen jedenfalls. Bands, die ebenfalls mit Hund abgelichtet werden möchten, können Kontakt aufnehmen – aber wenn Girella nicht im Auto mit dem Kopf nickt, gibt’s auch kein Bild.

» Girella.com – Dog likes music

5 Meinungen

  1. haha, das ist ja mal richtig lustig .. schade, dass ich keine band habe :Dzu süss der hund!

  2. Hey Nora, da geb ich dir Recht, wirklich lustig…und die Girella sieht immer so stolz aus, als wär Sie ein Groupie, das Auserwählt wurde, um mit der Band den Tag und die Nacht zu verbringen =)

  3. nicht zu vergessen boysetsfire und strikeanywhere!wo hast du denn den link her?

  4. ! Coole Sache !Danke für den Link !

  5. oh,
    so lange gibt es das Projekt schon?

    Habe erst auf der popup davon erfahren …

    superschön *freu*

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.