Make up auftragen: Foundation die hält!

Flecken im Gesicht, unschöne Ränder oder gar Make up an der Kleidung ist nicht schön anzusehen. Da viele Frauen Make up benutzen, bedarf es hier sich ein paar Ratschläge damit solche Fehler in Zukunft vermieden werden können.

Make up auftragen: Pinsel, Finger oder Schwamm?

Beim Make up auftragen ist Folgendes zu beachten. Manche benutzen gerne ihre Finger, die Anderen einen Schwamm oder einen Pinsel. Beim Pinsel empfehle ich euch einen Foundationpinsel. Der ist speziell für das flüssige Make up entwickelt worden. Finden kann man ihn heute schon in jedem Drogeriestore oder natürlich auch bei Douglas. Für mein Flüssigmake-up verwende ich sehr gerne die Finger, so kann man alles perfekt einarbeiten und verschwendet nur wenig Make up. Der Schwamm eignet sich perfekt für kompaktere Make ups die cremeartig sind.

Das richtige Make up finden

Das richtige Make up zu finden ist oft bedingt durch jahrelange Erfahrung. Ich empfehle Euch wenn ihr einen normalen Teint und Hautbild habt zu ölfreiem Make up. Die Foundation von Clinique lässt Euch nicht glänzen und deckt nur sanft die Haut ab, eignet sich also perfekt für junge Haut. Also etwas sehr natürliches. Mit dem passenden Puder könnt ihr die Foundation dann fixieren. Für Damen welche jahrelang unter Akne gelitten haben und sich heute noch unschöne Narben zeigen, eignet sich das Dermamake up oder auch Camouflage Schminke genannt. Es ist sehr deckend und sollte daher am besten mit dem Schwamm aufgetragen werden. Mit einem Losepuder wird es mittels Puderquasten sanft auf das Gesicht gedrückt und überschüssiges Puder anschließend mit einem Puderpinsel entfernt. So hält die Foundation den ganzen Tag. Zwischendurch vielleicht mal wieder etwas Pudern damit man nicht zum Glänzen anfängt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.