Machandel Rezept: Wacholderschnaps mit Pflaume selber machen

In kleinen traditionellen Tonnenfläschchen mit 38Vol. Alkoholgehalt kommt dieser klare Schnaps aus Wachholderbeeren daher und überzeugt einen mit einer lieblich-fruchtigen Note, die herkömmlich eine Danziger Spezialität darstellt. Wie man diesen wunderbaren Digestif in der Freien Stadt traditionell genießt und es Zuhause selbst zubereiten kann, erfahren Sie hier!

Machandel: Die Zutatenliste

Zutaten für 1 Machandel mit Pflaume

  • 0,2ml Stobbe Wacholderschnaps
  • 1 getrocknete Pflaume
  • 1 Zahnstocher

 
1

Die Zubereitung

Ganz einfach und simpel ist natürlich die Zubereitung dieses Nationalgetränks, da man nur zwei Zutaten braucht: Den Schnaps und die Pflaume. Dazu sollten Sie nur den Wachholderschnaps in ein Schnapsglas füllen und eine in dem Schnaps bereits vorher eingelegte Pflaume mit Kern auf einem Zahnstocher aufspießen und quer über das Glas drapieren oder auf einem separaten Teller servieren. Et voilà!

2

Die traditionelle Trinkweise

Den Machandelschnaps trinkt man auf eine ganz besonders überlieferte Art und Weise: Man zerkaut im Mund zunächst die Pflaume und trinkt dann den Machandel hinterher. Das Aroma der Pflaume verbindet sich wunderbar mit dem Wachholderschnaps und der Kern muss dann, laut altem Brauch und alter Sitte, zurück in das Glas gespukt werden. Erst dann sollte man sich dem verbliebenem Zahnstocher zuwenden und diesen dann in der Mitte durchbrechen und sich dabei was wünschen. Wer es nun verpasst den Kern zurück zu spuken und schon den Zahnstocher zerbricht, der muss die nächste Runde bestellen. Oder eben den nächsten Schnaps zubereiten!

3

Das Trinklied

Und wenn alles gut läuft und die Stimmung dazu einlädt, kann man in geselliger Runde auch das gesellige Trinklied zu dem Wachholderschnaps singen, das da lautet: „Danzig liegt an die Radaune, eine wunderschene Stadt, die zu aller Lust und Laune Flaumens mit Machandel hat“. Auch daheim dürfte das auch ein willkommener Grund zur Freude sein!

  Zubereitungszeit: ca. 1-2 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.