Lynne Spears – Through the Storm

Die wirklichen Beweggründe für die Veröffentlichung von „Through the Storm“ werden vermutlich für immer vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Jedenfalls fällt mir spontan kein Grund ein, warum man das ohnehin schon in der Öffentlichkeit stattfindende Leben ihrer Töchter noch weiter austratschen muss. Vermutlich hat Lynne Spears nicht genügend Wertschätzung erfahren.

Jedenfalls wird das Buch, in dem sie durchaus zugibt, dass man als Mutter nicht unfehlbar ist, am 16. September veröffentlicht. Trotzdem ist sie der Meinung, dass sie als Mutter vieles richtig gemacht hat, auch wenn beide Töchter für zahlreiche Skandale sorgten.

Während Jamie Lynn im zarten Alter von 17 Jahren bereits Mutter ist, musste Britney ihrem Jungfrauen-Image Tribut zollen und vergaß ihre Probleme dank Alkohol und Drogen. Ausgerechnet jetzt, wo Britney mit drei gewonnenen VMA´s in die Erfolgsspur zurückgekehrt ist, wird das Buch von Mama Spears hohen Wellen schlagen. Zu viele Details aus dem Leben ihrer Töchter geraten so in die Öffentlichkeit – die Rehabilitation als Mutter sieht anders aus.

5 Meinungen

  1. Oh!! Nein!!! und jetzt die Mutter von Bridney Spears…

  2. Unmöglich was die Mutter da abzieht… Wenn ich die Tochter wäre, würde ich kein Wort mehr mit ihr reden. Schon traurig wie manche Menschen ticken..

  3. zum glück fängt sie nicht das singen an!

  4. Wenn man mal bedenkt, dass sie einen großen Teil zur Entwicklung ihrer Töchter beigetragen hat, dann sollte sie nicht auch noch ein Buch schreiben, in dem sie ihre ach so tollen Mutterqualitäten darstellt. Die Frau sollte den Mund nicht zu weit aufreißen und die
    Aufmerksamkeit nicht mit Absicht auf sich lenken. Aber ach, ich vergaß: Mit einem Buch verdient sie Geld und das scheint ja das einzige zu sein, was diese Frau interessiert.!

  5. Aber mal ganz ehrlich, ist dies nicht meistens so, dass die Eltern versuchen Ihre Kinder so zu formen, dass diese das machen, was man als Kind selber nicht machen konnte? Viele Eltern gehen dabei sogar soweit, dass sie nicht darauf achten, was das Kind eigentlich will? Dies kann ich mir persönlich nur sehr schwer vorstellen, da ich dies meinem Kind niemals antun würde. Aber was ich damals im Kindergarten schon gesehen habe …. da versteht man die Welt einfach nicht mehr! Ich denke mal so war das bei den Spears ebenfalls. Aber man hat im letzten Jahr schön erkennen können, dass die Kinder (in diesem Fall Britney) nicht immer diesem ganzen gewachsen sind!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.