Lymphdrüsenkrebs – Hodgkin-Lymphom

Die Symptome der Erkrankung sind relativ schmerzlos, und werden dadurch nur selten ernst genommen. Die Lymphdrüsen – am Hals und im Nacken – schwellen an, sind jedoch schmerzlos.

Die Symptome bei Lymphdrüsen-Krebs sind sehr unterschiedlich. Die Krankheit beginnt schleichend mit schmerzlosen, geschwollenen Lymphdrüsen oftmals zunächst im Hals – Nacken Bereich. Die betroffenen Lymphdrüsen (Lymphknoten) können aber auch in der Achselhöhle, in der Leiste, versteckt im Brustkorb oder in der Bauchhöhle sitzen und die Schmerzen lassen sich nicht immer klar definieren.

Weitere Symptome sind: Müdigkeit; Abgeschlagenheit und Leistungsschwäche; Fieberschübe, nächtliche Schweißausbrüche ohne erkennbare Infektion; Gewichtsverlust von mehr als zehn Prozent des Körpergewichts innerhalb von sechs Monaten; Appetitlosigkeit; Juckreiz am ganzen Körper und länger als 14 Tage anhaltender Husten. In seltenen Fällen kommt es zu Lymphknotenschmerzen nach Alkoholgenuss.

Morbus Hodgkin wird in 4 Stufen aufgeteilt. In den Stadien eins und zwei erhalten die Patienten eine Strahlentherapie, in den Stadien drei und vier wird eine systematische Chemotherapie durchgeführt, meist wird diese mit einer Strahlentherapie kombiniert. Die Heilungschancen stehen bei dieser Erkrankung im Allgemeinen sehr gut, da sie relativ früh erkannt werden kann.

Jedoch gilt auch hier: je weiter der Krebs fortgeschritten ist, umso schlechter sind die Prognosen.

5 Meinungen

  1. Na klasse, noch eine Krankheit mehr, aber wenigstens kann man sie recht gut erkennen, denke ich. Und solange die Heilugschancen noch einigermaßen gut sind, kann man das vielleicht noch verschmerzen, aber ich werde die entsprechenden Stellen jetzt mal mehr beobachten, ich fürchte ja fast, dass ich da einen angeschwollenen Lymphknoten habe unter der Achsel.

  2. Hallo Martin,
    auch wenn du deine Axelhöhle jetzt besser beobachten wirst,finden wirst du denn noch nichts,
    ich weiss wovon ich rede,habe vor einer Woche zu hören bekommen das ich Lymphdrüsenkrebs habe,festgestellt unter meiner axelhöhle.
    Klasse…gehe wegen einen Knoten in meiner Brust ,der offensichtlich gutartig ist ,bekomme dann zu hören das es in der axelhöhle bösartig ist.

    tja,soweit mein Komentar über noch eine Krankheit mehr.
    Wer leben will muss kämpfen und nicht aufgeben und denken.
    Ich denke viel,rede viel,weine wenn ich alleine bin,und seit einer Woche weiss ich erst wie krank ich bin,jedoch werde ich den teufel tuen jetzt aufzugeben,mein kampf hat gerade erst angefangen,natürlich habe ich ups und downs,aber ich steige täglich die Leiter wieder rauf,tröste freunde und Familie und wenn ich damit fertig bin tröste ich mich.Meine Entscheidung habe ich genommen….kämpfen,kämpfen ,kämpfen

  3. Das Prinzip ‚Ayurveda‘ kann dank eines sehr ausgewogenen, ganzheitlichen Ansatzes gerade in unserer schnelllebigen Gesellschaft stark nachgefragte Kontrapunkte z.B. zum übermäßigen Fleischkonsum und fast-food-lastiger Diät setzen.

    Eine Ernährungsumstellung mit einer Ayurveda Kur zu verbinden ist aus meiner Sicht eine der besten Möglichkeiten, dauerhaft besser zu essen.

    Schöner Artikel!

  4. hallo
    ich habe eine gute freundin die vor 2 jahren an den lymlhdrüsenkrebs erkrankt ist und 1 Op
    druch führern lies, dann wurde sie ein 2 mal daran operriet und bekamm eine strahlen behandlung wollte aber keine chemo!
    jetzt ist sie wieder am husten seit gut 2momaten.
    ist die krankeit wieder ausgebrochen?

  5. Was ich ganz wichtig finde: ayurvedische Ernährung hat nur wenig mit indischer Küche zu tun. Auch wenn die Rezepte in den Ayurveda-Kochbüchern immer sehr danach ausgerichtet sind. Ein Rat, den ich von meiner Ayurveda-therapeutin gekriegt habe und mir alles wesentlich einfacher gemacht hat: Die klassischen Ernährungsregeln des Ayurveda kann man auch mit europäisch ausgerichteter Küche gut umsetzten. Wem das Zeug nicht schmeckt, der soll kreativ werden und darauf schaun, dass Essen Genuss und Freude bietet.
    LG, Anna

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.